So wie Rahmat Jafari (li.) in dieser Szene am Mülheimer Keeper scheitert, zogen die Holzpfosten-Futsaler auch insgesamt am Samstagabend den Kürzeren. © Bernd Paulitschke
Futsal-Regionalliga

5:2 geführt und 5:6 verloren: „Es ist einfach nicht zu erklären“

Riesenenttäuschung herrschte bei den Futsalern von Holzpfosten Schwerte nach dem Geisterspiel gegen Mülheim. Alles lief aus Schwerter Sicht nach Plan – bis auf die letzten acht Minuten.

Gegen den bis dahin noch sieglosen Gast aus Mülheim verspielten die Schwerter Regionalliga-Futsaler einen sicher geglaubten Erfolg. die „Pfosten“ unterlagen mit 5:6 – nach 5:2-Führung.

Frühes Führungstor durch Rous

Frühe Foul-Problematik: „Das war ungeschickt“

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.