Kapitän Philipp Koch und seine Mitspieler der HVE Villigst-Ergste brennen darauf, sich endlich in der Verbandsliga zu beweisen. © Bernd Paulitschke
Handball-Verbandsliga

HVE Villigst-Ergste hat erst zwei Saisonspiele gemacht, plant aber schon für 2021/22

Wann und wie es mit der unterbrochenen Handballsaison weitergeht, ist unklar. Unabhängig davon, bastelt die HVE Villigst-Ergste aber schon an der Spielzeit 2021/22.

Zwei Spiele hat die HVE Villigst-Ergste nach ihrem Aufstieg in die Verbandsliga erst absolviert. Nach dem 27:33-Saisonauftakt beim OSC Dortmund und dem 24:23-Erfolg gegen Teutonia Riemke kam der Sport-Lockdown. So sagt HVE-Trainer Tobias Genau: „So richtig hat das Abenteuer Verbandsliga für uns noch gar nicht angefangen.“

Hohes Maß an Kontinuität bei der HVE

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.