Fußball

Kann man mal machen: Für ein Testspiel bis nach Herford

Der SC Berchum/Garenfeld fährt für ein Testspiel am Sonntag bis nach Herford. Dagegen spielen der ETuS/DJK Schwerte, SC Hennen, TuS Holzen-Sommerberg und SG Eintracht Ergste zu Hause
Nach der 2:7-Testspielniederlage am vergangenen Sonntag gegen den VfB Westhofen 2 wollen die Holzpfosten-Fußballer im Eintrachtstadion beim TuS Holzen-Sommerberg ein besseres Ergebnis erzielen. Das Foto zeigt eine Szene mit Holzpfosten-Neuzugang René Alkan (li.) und dem Westhofener Hendrik Höcker. © Bernd Paulitschke

Noch nicht alle, aber die meisten Fußballteams sind an diesem Wochenende im Testspieleinsatz.

Landesliga-Aufsteiger SC Berchum/Garenfeld misst sich am Sonntag mit einem klassenhöheren Gegner und probt zudem schon mal eine lange Auswärtsfahrt, von denen in der kommenden Saison mehrere auf den SC zukommen. Die Berchum/Garenfelder sind um 15 Uhr bei der Zweitvertretung des SV Rödinghausen (Kreis Herford) zu Gast, die in der Westfalenliga um Punkte spielt.

Zwei heimische Bezirksligisten testen dagegen auf eigenem Platz: Der ETuS/DJK Schwerte erwartet am Sonntag um den A-Ligisten Rot-Weiß Ennepetal-Rüggeberg im EWG-Sportpark. Anstoß ist um 15 Uhr.

Dagegen hat sich der SC Hennen einen klassenhöheren Gegner ausgesucht. Mit dem BSV Menden kommt ein von Ex-Trainer Kevin Hines trainierter Landesligist ins Naturstadion. Auch diese Partie wird am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Zum Vorspiel erwartet die Hennener „Zweite“, die in der Kreisliga A um Punkte spielt, einen Gegner, der aus Schwerter Sicht nicht uninteressant ist: Denn bei der zweiten Mannschaft des Holzwickeder SC handelt es sich um einen Bezirksliga-Konkurrenten des ETuS/DJK Schwerte, VfL Schwerte und Geisecker SV.

Ein Lokalduell zweier A-Ligisten steht am Sonntag um 14 Uhr im Holzener Eintrachtstadion auf dem Programm. Der gastgebende TuS Holzen-Sommerberg, im Kreis Dortmund am Ball, erwartet das ins Iserlohner Oberhaus aufgestiegene Team von Holzpfosten Schwerte 05.

Mit der SG Eintracht Ergste genießt ein weiterer Schwerter A-Ligist am Sonntag Heimrecht. Die Partie der Mannschaft des neuen Trainergespanns Welf-Alexander Wemmer/Gianluca Zocco spielt um 15 Uhr im Waldstadion Zuhause gegen den Bezirksligisten Sinopspor Iserlohn.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt