Die Sportanlagen bleiben weiterhin geschlossen - zum Leidwesen der Aktiven, die zunehmend darunter leiden, ihren Sport nicht ausüben zu dürfen. © Bernd Paulitschke
Sport-Lockdown

Kein Spielbetrieb mehr in 2020 – aber das ist nur eine Facette

Die Sportanlagen bleiben weiterhin geschlossen, die meisten Aktiven können ihren Sport bis auf Weiteres nicht ausüben. Das schlägt zunehmend aufs Gemüt, meint unser Autor.

Nein, eine Überraschung war es nicht, was da Mitte vergangener Woche für die Amateursportlerinnen und -sportler von höchster Stelle verkündet worden ist: Von Lockerungen keine Spur, der Sport-Lockdown verlängert sich, auch im Dezember bleiben die Sportplätze und -hallen verwaist.

Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht in Sicht

Bis dahin gilt: Durchhalten!

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.