Nach seinem Abschiedsspiel im März 2019 wurde Nils Klems, Schwertes „Mister Futsal“, von seinen Teamkollegen auf Händen getragen. © Bernd Paulitschke
15 Jahre Holzpfosten Schwerte

„Mister Futsal“: 2000 positiv verrückte Fans – mehr wert als jeder Titel

Es ist ein Sportverein der etwas anderen Art - nicht nur wegen des Vereinsnamens: Vor 15 Jahren wurde Holzpfosten Schwerte 05 gegründet. Als Geschenk dazu: 15 Geburtstags-Statements.

Der 11. November 2005 – dieser Tag vor 15 Jahren vor 15 Jahren ist das Gründungsdatum des Vereins Holzpfosten Schwerte 05, der sich im Laufe der Jahre zu einem Verein mit vier Abteilungen und 260 Mitgliedern entwickelt hat.

Zum 15. Geburtstag der „Pfosten“ haben wir 15 Protagonisten des Vereins um ein Statement gebeten, was sie mit dem Verein verbindet.

Im dritten Teil wollen wir drei weitere „Pfosten“ zu Wort kommen lassen.

Nils Klems

(„Mister Futsal“): „Mit Holzpfosten verbinde ich Gänsehaut-Momente und Eskalation, Freunde und Familie, insgesamt unfassbar positive Erinnerungen. Neben zahlreichen unbeschreiblichen sportlichen Momenten, mindestens genau so viele schöne neben dem Platz. Ob lustige und unproduktive Vorstandssitzungen in der Anfangszeit, als Brinkhoffs wichtiger war als das Treffen von Entscheidungen, diverse Partys, Vorstandsfahrten oder die Jubiläums-Gala zum Zehnjährigen in der Rohrmeisterei.

Für mich unvergessen bleibt aber das Futsal-Finale um die Deutsche Meisterschaft 2015 in Hagen: 2000 rot-weiß positiv Verrückte – für mich immer noch mehr wert als jeder Titel. Diese positive Stimmung nach einem verlorenen Finale ist und bleibt für mich der Moment, der die Idee des Vereins am besten symbolisiert: Holzpfosten ist Gemeinschaft und Zusammenhalt.“

Jonas Becker

(2. Vorsitzender): „Mit Holzpfosten Schwerte verbinde ich einen wunderbaren Tag in Siegen im Januar. Unsere zweite Fußballmannschaft spielte vormittags um den Krombacher-Cup und unsere Futsaler abends in der Futsalliga. Ich reiste zusammen mit etwa 10 anderen Holzpfosten-Verrückten zu diesen Spielen an, um unsere Teams zu unterstützen. Nachdem unsere Zweite sich am Samstag überraschend für den Finalsonntag qualifizierte, fuhren alle Holzpfosten, Fans und Spieler rauf zur Halle, um die Futsaler zu unterstützen. Etwa 50 Schwerter feierten auf der Tribüne einen ungefährdeten Sieg gegen die Siegerländer.

Jonas Becker, hier beim Vereins-Triathlon 2018, ist 2. Vorsitzender von Holzpfosten Schwerte 05. © Bernd Paulitschke © Bernd Paulitschke

Am Ende des Spiels gab es für mich von der Mannschaft ein Geschenk und von allen Anwesenden ein Happy Birthday aus voller Kehle – als Holzpfosten-Enthusiast der ersten Stunden, konnte ich mir keinen schöneren 26. Geburtstag vorstellen.“

Hendrik Ziser

(Geschäftsführer): „Mit Holzpfosten Schwerte verbinde ich viele tolle Erinnerungen und Momente in den vier Jahren, die ich nun schon – beziehungsweise erst – dabei bin, gleichermaßen aber natürlich auch eine Menge Arbeit. All das gehört für mich zusammen zum Erlebnis dieses sehr besonderen Vereins. Mein Anteil ist, als aktives Mitglied seit 2016 und nun zwei Jahren als Geschäftsführer, vergleichsweise gering.

Der Verein Holzpfosten Schwerte besteht seit 15 Jahren. © Martin Klose © Martin Klose

Bei der täglichen Arbeit für den Verein und die Mitglieder macht es mich stolz, dass ich mit vielen Mitstreitern die Idee der Vereinsgründer und aller Menschen, die seitdem ihren Teil zur Holzpfosten-Geschichte beigetragen haben, weiterführen darf.“

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt