Ein Schwerter Fußballverein hat nun größtenteils Gewissheit, wer in der kommenden Saison für ihn gegen den Ball tritt. © Jens Lukas
Fußball-Kreisliga

Schwerter Kreisligist treibt Personalplanungen voran und verkündet viele Zusagen

Ein Schwerter Fußball-Kreisligist gibt auf einen Schlag eine Vielzahl an Zusagen für die neue Saison bekannt. Auch zu Neuzugängen äußert sich der Trainer der Schwerter.

Ein Fußball-Kreisligist aus Schwerte hat seine Personalplanungen für die kommende Saison deutlich vorangetrieben. Der Klub kann viele fixe Zusagen verkünden.

Lange hatte man wenig bis nichts gehört von den Holzpfosten Schwerte und ihrer Kaderplanung für die Saison 2021/2022. Das änderte sich nun auf einen Schlag.

Wie Benjamin Gottstein, Trainer der Holzpfosten in der Kreisliga A Iserlohn, bekanntgab, bleibt ihm der gesamte Kader in der kommenden Spielzeit erhalten.

Holzpfosten Schwerte starteten schlecht in die Kreisliga A Iserlohn

Die Holzpfosten waren schlecht in die aktuelle Saison gestartet, die nicht wieder aufgenommen wird. Einen Punkt holten die Schwerter aus vier Spielen und lagen damit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Erst die Annullierung durch den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) sicherte der Gottstein-Elf endgültig die Klasse – darauf reagierte dieser erleichtert.

Planungssicherheit, was den Kader angeht, hätten die Holzpfosten aber ohnehin gehabt. Alle Zusagen hätten nämlich auch für die Kreisliga B gegolten, so Gottstein.

Dennoch erinnere er sich nicht gerne an den Beginn der inzwischen annullierten Saison. Einzig das Remis, das die Schwerter im letzten Spiel vor dem zweiten Lockdown gegen den Tabellensechsten BSV Lendringsen holten, blieb positiv in Erinnerung.

Ein Neuzugang steht schon fest bei den Holzpfosten Schwerte

Deshalb nehme er aus 2021/2022 mit, „dass wir es mit jedem Gegner aufnehmen können, wenn wir wollen“, so Gottstein. Ein „kompletter Neustart“ solle allerdings erfolgen, sobald es wieder losgeht. Gottstein mutmaßt, dass das im Juni oder Juli der Fall sein könnte.

Dann begrüßen die Holzpfosten auch zwei Neuzugänge in ihrem Kader. Mit Maik Neumann – ihn zieht es von Ligarivale SG Eintracht Ergste zu den Holzpfosten – ist einer davon schon seit Februar bekannt. Beim zweiten neuen Mann ließ sich Gottstein noch nicht in die Karten schauen.

Über den Autor
freier Mitarbeiter
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Diese zu erkennen und aufzuschreiben, darum arbeite ich seit 2017 für Lensing Media. Darüber hinaus Handballtrainer im Jugendbereich. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite
Timo Janisch

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt