Zwei Schwerter bei der Triathlon-WM in den USA: Vincent Bartscher und Katharina Krüger. © privat
Triathlon

Weltmeisterschaft mit Starkregen und Sturm – und zweitbeste Deutsche ist eine Schwerterin

Es war eine Premiere für beide: Die Schwerter Triathleten Katharina Krüger und Vincent Bartscher waren zum ersten Mal bei der Ironman-Weltmeisterschaft über die Halbdistanz am Start.

Für Krüger war es in St. George (USA) nach ihrem Start als Amateurin 2019 in Nizza die erste Teilnahme im stark besetzten Feld bei den Profis. Und Bartscher war zum ersten Mal überhaupt bei einer WM dabei.

Krüger kommt als Neunte aus dem Wasser

„Ein super-hartes, aber auch schönes Rennen“

Für Vincent Bartscher war der Tag gebraucht

Ein gelungener Saisonabschluss

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.