Zoe Jakob landete bei den U23-Weltmeisterschaften der Slalomkanuten in Tacen (Slowenien) im Einercanadier auf dem 19. Platz. © Phillip Reichenbach
Kanuslalom

Zoe Jakob für Deutschland: So ist die WM für die Schwerter U23-Kanutin gelaufen

Bei den U23-Weltmeisterschaften der Slalomkanuten vertrat die Schwerterin Zoe Jakob die deutschen Farben. So richtig zufrieden konnte sie mit dem Verlauf der Titelkämpfe aber nicht sein.

Hohe Anforderungen stellte die Strecke im slowenischen Tacen auf der reißenden Save bei den U23-Weltmeisterschaften im Kanuslalom an die Athletinnen und Athleten. Mittendrin: Zoe Jakob vom Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS), die im Einercanadier als eine von drei Deutschen am Start war.

Zu viele Fehler in der zweiten Hälfte des Rennens

Lange Busfahrt bleibt Zoe Jakob erspart

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1938 in Frankfurt (Main), gelernter Industriekaufmann. Sportlich aktiv als Leichtathlet, nach der aktiven Zeit Trainer und später Mitarbeiter beim TSC Eintracht. Freier Mitarbeiter im Lokalsport der RN für Leichtathletik seit Dezember 1966.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.