Alle stimmen für den Anbau

SCHWERTE Einstimmig stimmte der Rat der Errichtung eines Anbaus an der Friedrich-Kayser-Schule zu. Mit dem Bau für die offene Ganztagsschule soll nicht nur das Raumproblem der Friedrich-Kayser-Schule, sondern auch der drängende Enge in der Realschule am Stadtpark abgeholfen werden.

von Von Heiko Mühlbauer

, 29.08.2007, 20:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kayser-Schule bekommt einen Anbau.

Die Kayser-Schule bekommt einen Anbau.

Der Anbau sorgt darüber hinaus auch dafür, dass der Verein Kunterbunt und auch der Poolbillard-Club in ihren Räumen bleiben können. Er schließt sich auf dem Schulhof an das vorhandene Schulgebäude an. Großes Lob zollten alle Fraktionen der nun gefundenen Lösung. Sie sei deutlich besser, als mit Pavillons auf dem Schulhof zu operieren. Grünen-Chef Dr. Gernot Folkers glaubte gar: "Dies ist eine Ratssitzung der Friedlichkeit."

Lesen Sie jetzt