Am 26. Oktober beginnen die 57. Kleinkunstwochen

Programm im Überblick

Mit der Echse geht es los: Am Samstag, 26. Oktober, beginnen die 57. Schwerter Kleinkunstwochen unter dem Titel "Ohrenschmaus trifft Augenweide". An vier Abenden bieten Künstler Kunst im kleinen Format - vom Puppenspiel über Kabarett zu Musik und stummer Komik. Wir blicken voraus.

SCHWERTE

von Von Michael Schnitzler und Simon Bückle

, 17.10.2013, 11:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anja Scheiwe (l.) und Heike Pohl (r.) vom Kulturbüro sowie die anderen Partner präsentieren die Plakate für die anstehenden 57. Schwerter Kleinkunstwochen.

Anja Scheiwe (l.) und Heike Pohl (r.) vom Kulturbüro sowie die anderen Partner präsentieren die Plakate für die anstehenden 57. Schwerter Kleinkunstwochen.

Vorverkauf
Karten im Vorverkauf gibt es im Foyer der VHS, Am Markt 11, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und dienstags 14 bis 16 Uhr und donnerstags 14 bis 17 Uhr. Vorbestellungen für die Abendkasse unter Tel. 104810.
Einzelkarten kosten im Vorverkauf 19, ermäßigt 14 Euro, an der Abendkasse 21, ermäßigt 15 Euro.
Der Abend mit Ulrich Noethen kostet 24 Euro im VVK, 28 Euro an der AK.

Mit den Ideen möchte die Rohrmeisterei, die die Finanzierung der Kleinkunstwochen übernimmt, die Reihe „nicht nur retten, sondern bereichern“, sagt Tobias Bäcker, Geschäftsführender Vorstand der Bürgerstiftung Rohrmeisterei. Damit es abends nach der Kleinkunst nicht zu spät wird, geht es jeweils um 19.30 Uhr los. Oder auch früher: Die Rohrmeisterei bietet für 59 Euro ein Paket an, bei dem Gäste ab 17.30 Uhr ein Menü und anschließend das Bühenprogramm serviert bekommen. Wer alle Abende besuchen will, kann sich eine Dauerkarte für 75 Euro, ermäßigt 62 Euro, sichern.

 

  • Samstag, 26. Oktober: Puppenspieler Michael Hatzius ist mit seiner Figur „Die Echse“ zu Gast. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.
  • Freitag, 8. November: Kabarettist Konrad Beikircher und Band zeigen „Bayo Bongo“.
  • Samstag, 9. November: Der durch den Film „Comedian Harmonists“ bekannte Schauspieler Ulrich Noethen (Rezitation) und Hideyo Harada (Klavier) präsentieren „Jeder Deiner Briefe ist mir Gold“ - ein literarisch-musikalisches Programm zum Richard-Wagner-Jahr 2013.
  • Freitag, 15. November: „Ohne Rolf“, ein Schweizer Duo, das die großen Worte nicht ausspricht, sondern auf 1000 Tafeln zeigt.

 

Vorverkauf
Karten im Vorverkauf gibt es im Foyer der VHS, Am Markt 11, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und dienstags 14 bis 16 Uhr und donnerstags 14 bis 17 Uhr. Vorbestellungen für die Abendkasse unter Tel. 104810.
Einzelkarten kosten im Vorverkauf 19, ermäßigt 14 Euro, an der Abendkasse 21, ermäßigt 15 Euro.
Der Abend mit Ulrich Noethen kostet 24 Euro im VVK, 28 Euro an der AK.

 

Lesen Sie jetzt