Am Anfang war das Spiel

SCHWERTE Der Mensch allein ist zum Spielen fähig! So formt er aus Schrott die Schöne und das Biest oder einen verknitterten Bischof aus Keramik. Doch wozu spielt der Mensch?

von Von Patrizia Carlucci

, 06.01.2008, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Künstler Thomas Virnich (3.v.l.) lud zu einem Rundgang durch seine Ausstellung ein.

Künstler Thomas Virnich (3.v.l.) lud zu einem Rundgang durch seine Ausstellung ein.

Lesen Sie jetzt