An St. Viktor gefundene Gebeine wurden beerdigt

Im Video

Die Totenschädel und übrigen Gebeine, die im Februar bei Bauarbeiten neben der St.-Viktor-Kirche gefunden worden waren, sind am Freitagmorgen im kleinen Kreis beerdigt worden. Auf dem Evangelischen Friedhof erhielten die sterblichen Überreste in einem Sarg ihre endgültige Ruhestätte. Sehen Sie die Trauerfeier bei uns im Video.

SCHWERTE

, 14.11.2014, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Knochenfund an der St.-Viktor-Kirche

Im Beinhaus an der St.-Viktor-Kirche in Schwerte lagerten seit Jahrhunderten die Knochen von Toten. Archäologen haben sie nun ausgegraben.
20.08.2014
/
Im Beinhaus an der St.-Viktor-Kirche in Schwerte wurden die Knochen von vielen Schwertern aufbewahrt.© Foto: Manuela Schwerte
Neben der St.-Viktor-Kirche stand früher das Beinhaus. Darin lagerten die Knochen von hunderten Toten, wie die Archäologen nun feststellten.© Foto: Manuela Schwerte
Der Teil eines Schädels? Ein Archäologe bei der Arbeit.© Foto: Manuela Schwerte
Behutsam gingen die Fachleute mit dem sterblichen Überresten aus vergangener Zeit um.© Foto: Manuela Schwerte
Vorsichtig trugen die Experten den Boden ab - Schaufelladung für Schaufelladung.© Foto: Manuela Schwerte
An dieser Stelle von St. Viktor stand das Beinhaus.© Foto: Manuela Schwerte
Die Experten legten auch die Steine des Beinhauses frei.© Foto: Manuela Schwerte
Die Experten legten auch die Steine des Beinhauses frei.© Foto: Manuela Schwerte
Schlagworte

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt