Auch für die Ausstellungsmacher Holger Ehrich (l.) und Eva Witter-Mante bieten die Welttheater-Fotos immer wieder neuen Gesprächsstoff.
Auch für die Ausstellungsmacher Holger Ehrich (l.) und Eva Witter-Mante bieten die Welttheater-Fotos immer wieder neuen Gesprächsstoff. © Reinhard Schmitz
Neue Ausstellung

So schön kann Welttheater sein: Preisgekrönte Fotos wecken Erinnerungen

2020 fiel es ganz aus, 2021 trübte Sitzplatzzwang des Erlebnis. Sich daran zu erinnern, wie schön das Welttheater der Straße vorher war, lohnt sich. Dazu laden preisgekrönte Fotos ein.

Da schweben leuchtende, bemannte Regenschirme der Großproduktion am Schwerter Nachthimmel. Da fasziniert das kleinste Theater der Welt seine Zuschauer. „Weißt du noch?“, fragt sich nicht nur Eva Witter-Mante, wenn sie die farbenfrohen Motive unvergessener Festival-Tage beim Welttheater der Straße mit ihren Augen aufsaugt.

Manche kommen nur auf Fotomotiv-Suche zum Welttheater

Zu sehen sind 27 Siegerfotos und mehr

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.