Bäume an der Straße „Zum Wellenbad“ gefällt – Weitere Fällungen angekündigt

Baumfällungen in Geisecke

Wieder mussten in Schwerte Bäume gefällt werden. Dieses Mal an der Straße „Zum Wellenbad“ in Geisecke. Straßen NRW nennt die Gründe – und kündigt weitere Fällungen an.

Geisecke

, 09.11.2020, 09:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bäume an der Straße „Zum Wellenbad“ waren laut Straßen NRW zu einer Gefahr für die Verkehrssicherheit geworden.

Die Bäume an der Straße „Zum Wellenbad“ waren laut Straßen NRW zu einer Gefahr für die Verkehrssicherheit geworden. © Laura Schulz-Gahmen (Archiv)

Eine „grobe Baumfällung an der Straße Zum Wellenbad“, so bezeichnete es eine Leserin, die regelmäßig dort spazieren geht. „Wirklich schöne alte wertvolle Eichen und Birken sind einfach auf der rechten Seite gefällt worden, ohne ersichtlichen Grund – die Stämme sind tadellos“, schreibt sie. „Auf der linken Seite sind bereits andere Bäume markiert.“

„Verkehrssicherheit geht vor“

„Die Fällungen haben im Rahmen unserer Winterpflegesaisonmaßnahmen stattgefunden“, erklärt Nadia Leihs vom verantwortlichen Landesbetrieb Straßen NRW. Betroffen seien in diesem Fall 35 bis 40 Bäume.

„Die Bäume mussten gefällt werden, weil sie zum Teil sehr stark geneigt waren und drohten umzustürzen, oder das Verhältnis von Umfang und Höhe nicht passte“, so Leihs. Letztere seien einfach zu dünn und gleichzeitig zu hoch, sodass eben diese Bäume bei Sturm schneller umkippen würden.

Jetzt lesen

Straßen NRW habe eine Verkehrssicherungsplicht und müsse darauf achten, dass von den Bäumen am Straßenrand keine Gefahr ausgeht. „Wir versuchen stets, Bäume zu erhalten, die erhalten werden können, aber die Verkehrssicherheit geht hier vor“, so Leihs.

Darüber hinaus kündigt die Sprecherin weitere Fällungen an: an der L662 Sölder Straße (zwei hohle Pappeln) und an der L675 Ruhrtalstraße (vom Borkenkäfer befallene Bäume).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt