Wie fühlt es sich an, wenn eine Heilerin nur durch die Kraft ihres Geistes die Wirbelsäule begradigt? Ein Selbstversuch bei Susanne Kretschmer in Schwerte.

Schwerte

, 13.07.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 3 min

Die Filzstift-Striche an den Füßen sollen beweisen, was die Messungen mit Lineal und Wasserwaage bereits angedeutet haben: Beckenschiefstand! Die Schulterblattdifferenz von zwei Zentimetern zieht sich durch bis zu den Füßen. Da ist mein Körper konsequent. Zwei Zentimeter Beinlängenunterschied, lautet die Diagnose von Susanne Kretschmer.

Bei einer Geistheilerin in Schwerte - Esoterische Spinnerei oder allumfassende Heil-Hilfe?

Die Schulterblätter beweisen den Schiefstand. © Reinhard Schmitz

Seit wenigen Wochen bietet die 48-Jährige ihre Dienste an der Hüsingsraße 9 an, sozusagen als Untermieterin in der Praxis von Martina Berkenkamp, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Spezialistin für Hypnose. „Heilerin“ steht kurz und knapp auf dem Praxisschild von Susanne Kretschmer. Und: „Termine nach Vereinbarung“.

Wofür ist die „Originale Geistige Wirbelsäulenaufrichtung“ gut?

Wir haben einen vereinbart, ich will wissen, was eine Geistheilerin macht, wie und warum man eine wird. Ich bin auch neugierig, wie eine Geistheilerin so ist, wie sie rüberkommt. Allen Vorurteilen zum Trotz: Bodenständig kommt Susanne Kretschmer daher, selbstbewusst, überzeugt und sympathisch. Sie widerlegt gängige Klischees von esoterisch bewegten Frauen binnen weniger Minuten. Und sie will mich heilen, will an mir ihr Spezialgebiet unter Beweis stellen, die „Originale Geistige Wirbelsäulenaufrichtung“ nach Anne Hübner.

Susanne Kretschmer hat diese Frau kennengelernt, als ihre Tante für ihre an starken Knie- und Rückenschmerzen leidenden Mutter Gisela einen Termin im rheinland-pfälzischen Roth in der Nähe von Bingen am Rhein vereinbart hatte. Bis dahin hatte Susanne Kretschmer als Krankenschwester gearbeitet, vorwiegend in der Dialyse. 2017 hatte sie eine Zusatzausbildung zur Palliativ-Fachschwester draufgesattelt. Sie stand der Schulmedizin also durchaus nah.

Behandlung hat Susanne Kretschmers Mutter wieder auf die Beine gebracht

„Im Februar 2018 fuhr ich mit Mutter und Tante nach Roth, wurde dort Zeugin eines Vorgangs, dessen Folgen später in unserer Familie den Namen ,Gisela rennt‘ bekamen.“ Die unspektakulär aussehende Wirbelsäulenbegradigung und ihre segensreichen Folgen bei der Mutter haben die gelernte Krankenschwester nicht mehr losgelassen. Zur Heilerin Anne Hübner hatte sie gleich einen Draht. Und die erkannte in der gelernten Krankenschwester eine Begabung fürs Heilen.

Schon im Mai des gleichen Jahres fasste Susanne Kretschmer den Entschluss, Anne Hübners Heilerschule zu absolvieren. Im August ging’s mit ersten Reiki-Schulungen (geistiges und ganzheitliches Heilen durch Handauflegen) los, bis zum November absolvierte die Schülerin weitere Ausbildungsschritte: das Erstellen von Heilkarten, Arbeit mit Heilstab und Kristall, Metamorphosen-Methode, Strahlenumwandlung und vor allem die Wirbelsäulenbegradigung ohne Körperberührung und ohne Manipulation am Skelett, die sie mir zu Demonstrationszwecken versprochen hat.

Die Diagnose: Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz

Ich nehme auf der Behandlungsliege Platz. Susanne Kretschmers Aufmerksamkeit gilt zunächst meinen Füßen. Wie gesagt, Beckenschiefstand, da ruhen die beiden Füße nicht in der gleichen Höhe auf der Unterlage. Filzstiftstriche auf nackter Haut zeigen die Differenz zwischen rechts und links. Auch die Knie liegen nicht auf gleicher Höhe. Ich soll mich hinlegen und die Augen schließen, während die Heilerin allein mit der Kraft ihres Geistes meinen Körper vom Schädel bis zu den Füßen geraderückt.

Ich verspüre ein leichtes Kribbeln in den Beinen, sonst nichts. Susanne Kretschmer jedoch weiß offenbar jetzt schon mehr: „Deine göttliche Ordnung ist nun wiederhergestellt“, erklärt sie und verspricht, dass meine Wirbelsäule jetzt für immer gerade sei. Tatsächlich scheinen meine Beine jetzt etwa gleich lang zu sein, zumindest befinden sich die Markierungen an den Füßen jetzt fast auf gleicher Höhe. Sie habe durch die Begradigung einen Prozess in Gang gesetzt, erklärt die Heilerin, der die Selbstheilungskräfte meines Körpers anrege und die Organe provoziere, sich entlang der nunmehr begradigten Wirbelsäule neu auszurichten.

Preise

Eine Geistige Wirbelsäulenaufrichtung kostet für Erwachsene 120 Euro. Sie ist auch bei Kindern und Tieren möglich. Weitere Preise auf Anfrage.

Ich müsse damit rechnen, dass die Brille nicht mehr sitze und nachjustiert werden müsse, eine eventuell vorhandene Beißschiene vom Zahnarzt neu eingestellt werden müsse oder orthopädische Einlagen für die Schuhe nicht mehr sitzen.

Das Kribbeln in den Beinen ist inzwischen gewichen, ich bin von der Behandlungsliege geklettert und werde erneut vermessen. Fast gerade sitzt die Wasserwaage jetzt unter meinen Schulterblättern. Und auch das schiefe Becken erscheint anders am Lineal als zuvor.

Bei einer Geistheilerin in Schwerte - Esoterische Spinnerei oder allumfassende Heil-Hilfe?

Vor der Bergradigung erfolgt die Vermessung. © Reinhard Schmitz

Am linken Knie schlägt der Heilstab besonders kräftig aus

Mit der Kraft ihrer Hände und mit Hilfe ihrer Heilstäbe und des Kristalls kümmert sich Susanne Kretschmer dann noch um meine schmerzenden Schwachstellen: Lendenwirbelsäule und Knie. Und obwohl ich nichts davon gesagt habe, merkt sie, dass mein linkes Knie deutlich mehr Beschwerden macht als mein rechtes. Ich staune.

Kontakt

Susanne Mariann Kretcher praktiziert an der Hüsingstraße 9. Terminvereinbarung unter Tel. 0176 76631858 oder per E-Mail unter heilerin@susanne-kretschmer.de. Mehr Infos auf ihrer Internet-Seite.

Ob ihre Behandlungsmethoden auch Grenzen haben, frage ich die ehemalige Krankenschwester. „Mein Ziel ist eine Zusammenarbeit zwischen Schulmedizinern und Heilern“, erklärt Susanne Kretschmer, die sich nun hauptberuflich als Heilerin betätigt. „Ich würde zum Beispiel niemals einem Krebspatienten empfehlen, seine Behandlungen abzubrechen. Aber eine Wirbelsäulen-Begradigung kann ungeahnte positive Folgen haben und niemals etwas kaputt machen, deshalb würde ich die immer empfehlen.“

So steht es auch auf ihrem Flyer: „Ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker. [...] Geistige Heilung ist keine Arbeit im ärztlichen Sinn, sondern ein spiritueller Vorgang. Gott in mir ist der Heiler... Ich bin sein Helfer...“

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Vorschriften für Tierhalter

Bärbel Vockelmann lebt 70 Jahre mit Hunden: Braucht das Rathaus da einen Sachkundeausweis?