Bildergalerie

Beschädigte Bushaltestellen in Schwerte

In Schwerte häufen sich die Fälle, in denen Vandalen die Scheiben von Bushaltestellen eingeschlagen haben. Die Stadt kann derzeit die Kosten nicht stemmen, die Scheiben zu ersetzen.
26.10.2011
/
© Foto: Oskar Neubauer
Nicht nur einen sprichwörtlichen Scherbenhaufen mussten die Bauhof-Mitarbeiter an der Haltestelle an der Letmather Straße in Ergste zusammenfegen. "Wir kommen unserer Verkehrssicherungspflicht nach und beseitigen scharfe Kanten", so ein Sprecher der Stadt.© Foto: Oskar Neubauer
Ebenfalls ohne Scheiben: Die zerstörte Bushaltestelle an der Ruhrakademie.© Foto: privat
Eine Scheibe kostet zwischen 300 und 400 Euro.© Foto: Oskar Neubauer
Jede Menge Scherben mussten die Bauhof-Mitarbeiter aufsammeln.© Foto: Oskar Neubauer
Sieht aus wie Eis: An der Haltestelle an der Unnaer Straße in Höhe des Hofes Brockhage liegt ein Haufen zersplittertes Sicherheitsglas.© Foto: Oskar Neubauer
Mit Besen und Kehrblech im Einsatz - auch die Haltestelle in Höhe des Geisecker Rewe-Marktes ist betroffen.© Foto: Oskar Neubauer
Hier wurden die Scherben noch nicht weggeräumt: Unbekannte Vandalen haben an der Haltestelle am Buschkampweg in Nähe des Sportplatzes die Glasscheiben eingeschlagen.© Foto: Oskar Neubauer
Auch an der Haltestelle Brüninghaus haben die Vandalen zugeschlagen.© Foto: privat
Schlagworte