"Besser als eBay"

SCHWERTE Dutzende Rasenmäher und Laubbläser warteten gestern auf dem Hof der Spedition Werth auf ihren neuen Besitzer. In der alten Garage standen die Bieter um die Gartenmaschinen mit dem aufgeklebten Pfandsiegel. Klar: Hier findet kein konventioneller Verkauf statt, sondern eine Versteigerung.

von dmc

, 28.09.2007, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Obergerichtsvollzieher Michael Vorsatz (l.) bringt die gepfändeten Geräte wieder unters Gärtnervolk. Paulitschke</p>

<p>Obergerichtsvollzieher Michael Vorsatz (l.) bringt die gepfändeten Geräte wieder unters Gärtnervolk. Paulitschke</p>

Früher waren die Geräte im Besitz einer Firma, die nicht nur Hecken und Hortensien pflegte, sondern nebenbei auch Schnee von den Straßen räumte. Aber der Unternehmer verschuldete sich und musste von seinen elektrischen Arbeitshilfen Abschied nehmen. Die Bieter selbst hofften, die gepfändeten Gegenstände möglichst günstig zu erwerben. Neben Hobbygärtnern fanden sich auch Angestellte eines Landschaftsbaubetriebs. Einige haben privat und beruflich einen grünen Daumen. Da so eine Auktion nur zwei bis drei Mal im Jahr stattfindet, hat sie auch einen gewissen Seltenheitswert und zog deswegen sogar Schaulustige an.

Laubbläser

Beim ersten Durchgang hatten unter anderem paar Laubbläser, Heckenscheren und ein Freischneider Glück. Der Freischneider bekam für 75 Euro ein neues Heim. Dieses Gerät soll in Schwerte wie warme Semmeln vom Tisch gehen, meinten die Umstehenden. Michael Vorsatz, Obergerichtsvollzieher beim Amtsgericht, kündigte anschließend den zweiten Versuch an. Erfolg für den Rasenmäher R53. Auch er darf bald wieder Grünflächen in Form bringen. Nach etwa 45 Minuten Bieten und Bangen war dann Schluss. Von den insgesamt elf Gegenständen, blieben noch vier in der Garage, darunter eine Kehrmaschine bei zur Zeit 125 Euro Mindestgebot. Der nächste Versteigerungstermin steht noch nicht fest, aber die Preise sollen für den verbliebenen Teil drastisch runter gehen.

Laut Michael Vorsatz war die Auktion erfolgreich: " Das ist besser als e-bay. Man holt die Gegenstände sofort vor Ort ab anstatt immense Transportkosten zu zahlen oder nach Fulda oder Kassel zu fahren."

Lesen Sie jetzt