Am Rathaus Schwerte gibt es ab dem 10. Juni Wartemarken für Menschen, die den Bürgerservice benötigen. © Bernd Paulitschke

Besuch ohne Termin, aber mit Wartemarke: Stadt Schwerte ändert Hygienemaßnahmen

Der Bürgerservice ist zum ersten Mal seit November wieder ohne vorherige Terminbuchung für die Schwerter Bürger verfügbar. Stattdessen wird es Wartemarken geben, teilt die Stadt mit.

Für den Bürgerservice im Rathaus eins, Rathausstraße 33, wird bald keine vorherige Terminbuchung mehr notwendig sein. „Niedrige Infektionszahlen bei uns in Schwerte machen das möglich“, sagt Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Ab dem 10. Juni besteht in dem Monat jeweils donnerstags (10., 17., 24.6.) die Möglichkeit, sich bei dringenden Angelegenheiten ab 7 Uhr eine Wartemarke zu ziehen. Diese gilt für den terminlosen Service des Bürgerdienstes – allerdings nur vormittags, da an diesen Vormittagen auch noch gebuchte Terminen bearbeitet werden. Die Auswahl an Wartemarken falle dementsprechend klein aus, teilt die Stadt mit.

Höhere Wartezeiten im Juni

„Bitte richten Sie sich auf längere Wartezeiten ein“, betont Susanne Degwer, stellvertretende Leiterin des Amtes für Bürgerdienste und Ratsangelegenheiten.

Im Juli werden dann auch an den restlichen Werktagen Wartemarken verteilt, und zwar von 7 Uhr bis 11.15 Uhr.

Die Wartemarken gibt es am Fenster der Information, rechts neben dem Haupteingang. „Ich freue mich, dass wir mit diesen Maßnahmen auch im Rathaus einen Weg zurück in die Normalität einschlagen können“, sagt Dimitrios Axourgos.

Bereits vereinbarte Termine bleiben bestehen. Für Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag können weiterhin Termine gebucht werden: Entweder unter Tel. (02304) 10 42 50, per E-Mail an buergerservice@stadt-schwerte.de oder online auf www.schwerte.de. Das Angebot gilt – vorerst – nur für den Bürgerservice.

Ahaus am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt