Polizei in Schwerte

Betrunken durch den Schnee gedriftet: 25-Jähriger provoziert Unfall

Im Kreis Unna blieb es trotz des Wintereinbruchs am Sonntag eher ruhig. In Schwerte aber provozierte ein 25-Jähriger einen Unfall auf glattem Untergrund. Er versuchte, durch den Schnee zu driften. Das ging schief.
In Schwerte kam es zu einer Unfallflucht, bei der Alkohol im Spiel war. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Trotz des Wintereinbruchs mit Schneeverwehungen und Glatteis meldet die Polizei im Kreis Unna am Sonntagmorgen (7.2.) nur wenige Unfälle. Nach der Prognose der Wetterdienste haben sich die Menschen offenbar daran gehalten, wenn möglich auf Autofahrten zu verzichten.

Allein in Schwerte und Fröndenberg hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gekracht. In Schwerte kam es nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr auf der Hörder Straße in Höhe des Autohauses Schmidt zu einem Auffahrunfall. Schnee und Glätte, so ein Sprecher der Polizei, sollen in diesem Fall aber nicht ausschlaggebend gewesen sein.

Unfallverursacher sei ein Auswärtiger gewesen, „vielleicht kannte er die Örtlichkeit nicht so gut“, so der Polizeisprecher. Es entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro.

Betrunken durch den Schnee gedriftet

Der Sachschaden am Senningsweg in Schwerte in der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte dann aber doch etwas mit Schnee und Glätte zu tun – und wohl auch mit dem Leichtsinn einiger Autofahrer.

Auf einem Parkplatz hätten mehrere junge Leute gegen 0.50 Uhr versucht, mit Autos durch den Schnee zu driften. Laut Polizei sollen mindestens zwei Autos an der Aktion beteiligt gewesen sein, insgesamt wurden später vier Blutproben entnommen. „Da war Alkohol im Spiel“, sagt die Polizei.

Nachdem einer der Versuche, das Auto durch den Schnee zu driften, wohl schief gegangenen war, sei es zu einer Unfallflucht gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei stellte den Führerschein eines 25-Jährigen sicher, ihn erwartet ein Strafverfahren. Ob eine weitere Person an der Tat beteiligt war oder es sich nur um den Beifahrer handelte, ist Teil der weiteren Ermittlungen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.