In Schwerte gibt es drei neue positive Corona-Tests. © dpa
Covid-19-Infektionen

Corona in Schwerte: Drei neue Fälle – Hagen und Kreis Unna gehören zu Hotspots in NRW

Drei neue Corona-Fälle in Schwerte, zehn im gesamten Kreis – am Freitag stieg die Kurve erneut an. Ohnehin sind sowohl der Kreis Unna als auch Hagen in den Statistiken besonders rot.

Bis Donnerstag waren Hagen und der Kreis Unna noch NRW-weit führend. Also im negativen Sinne. In den anderen Kreisen und kreisfreien Städten hatte es, umgerechnet auf 100.000 Einwohner, weniger Corona-Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage gegeben.

Am Freitag zogen zwar Bochum und Herne vorbei. Die Werte für Hagen (29,7) und den Kreis Unna (26,9) stiegen aber erneut.

Ab einem Wert von 50 drohen Maßnahmen, weswegen der Kreis Unna an die Bürger appelliert: Halten Sie Abstand und sich an die Hygiene-Regeln.

In Schwerte gibt es aktuell 22 Fälle, macht umgerechnet nur einen Wert von 17,3.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt