Die Wocheninzidenz im Kreis Borken ist zu Samstag deutlich gestiegen. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Coronavirus in Schwerte: Zahl der aktuell Infizierten seit Monaten nahezu konstant

Während die 7-Tages-Inzidenz für Schwerte sich derzeit in eine gute Richtung entwickelt, will die Zahl der aktuell Corona-Infizierten einfach nicht sinken. Sie steigt sogar wieder.

Am Dienstag (5.1.) lag der Inzidenz-Wert für Schwerte erstmals seit dem 1. November 2020 unter der 100er-Marke. Auch am Mittwoch (6.1.) bleibt er trotz eines leichten Anstiegs unter dem kritischen Wert und liegt aktuell bei 90,91.

Das entspricht 42 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. Doch auch wenn die 7-Tages-Inzidenz derzeit kleine Schritte in eine bessere Zukunft macht: Das Coronavirus hat Schwerte noch lange nicht losgelassen. Denn eine Zahl bleibt seit Monaten beinahe konstant: die der aktuell Infizierten.

Am Mittwoch lag sie dank sieben Neuinfektionen und drei Genesenen bei 143. Sie ist also leicht angestiegen. Seit Beginn der zweiten Welle liegt die Zahl rund um die 150er-Marke, unter- oder überschreitet sie nur um zehn bis 20 Infizierte. Eine deutliche Verbesserung nach unten zeigt sich bisher nicht.

Kreis-Inzidenz-Wert sinkt leicht

Kreisweit sind am Mittwoch 109 neue Corona-Fälle gemeldet worden. In allen zehn Kreis-Städten gibt es drei (Holzwickede) bis 31 Neuinfektionen (Lünen). Dank einer Vielzahl an Genesenen steigt die Zahl der aktuell Infizierten kreisweit jedoch nur um 41 an.

Zudem hat es vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. In Schwerte hat es glücklicherweise keinen weiteren Todesfall gegeben. Der Inzidenz-Wert ist kreisweit leicht gesunken und liegt derzeit bei 118,3.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt