Corona-Zahlen zum Wochenende: Inzidenz in Schwerte weit über der 100er-Marke

mlzCorona-Update

Erneut 16 Neuinfektionen vermeldet das Gesundheitsamt in Unna für Schwerte. Das hat auch Auswirkungen auf den Inzidenzwert für Schwerte. Der steigt auf ein Rekordhoch.

Schwerte

, 06.11.2020, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch zum Wochenende bleiben die Zahlen der neu mit Corona Infizierten in Schwerte hoch. 16 Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt des Kreises am Freitag. Doch das dürften nicht alle sein. Denn anders als an den anderen Wochentagen werden die Freitagszahlen bereits gegen Mittag geliefert. Die nachmittags eingehenden Testergebnisse tauchen erst am Montag in der Statistik auf.

Auch Zahl der aktuell Infizierten auf Höchststand

Da allerdings auch die Zahl der als wieder gesund geltenden Corona-Infizierten um sechs Patienten stieg, erhöhte sich die Zahl der aktuell in Schwerte mit Corona infizierten Menschen auf 128. Das ist ein neuer Höchststand.

Kreisweit sieht es wie folgt aus: Am Freitag wurden 130 neue Fälle gemeldet. 80 Personen mehr als Donnerstag gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.588. Die Zahl der in stationärer Behandlung befindlichen Personen steigt auf 85 Patienten. Der 7-Tages Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt nach Berechnungen des Kreises Unna damit bei 223,1. In der Tabelle des Robert-Koch-Instituts wird der Inzidenzwert noch immer mit 105,7 angegeben. Allerdings führt die Tabelle des Instituts auch noch 400 Infektionsfälle weniger auf, als die des Kreises. In der Vergangenheit hatte man immer auf Meldeverzögerungen verwiesen.

Lesen Sie jetzt