Traditionshaus

Das Traditionshaus Kettler an der Hüsingstraße: Bilder aus 135 Jahren Firmengeschichte

Das Tradtionshaus Kettler an der Hüsingstraße wird im Jahr 2021 seine Türen schließen. Wir haben Bilder aus der fast 135-jährigen Firmengeschichte zusammengestellt.
Das Geschäft der Firma Kettler an der Hüsingstraße hat eine 135-jährige Geschichte hinter sich. © Carina Strauß

Vier Generationen haben die Firma Kettler an der Hüsingstraße 18 und früher auch 20 geleitet. Begonnen hat alles mit Firmengründer Karl Kettler und einer Buchbinderei und Einrahmungswerkstatt. Im Laufe der Jahre wurden hier viele verschiedene Warengruppen angeboten.

Von Porzellan über Besteck bis hin zu Schmuck, Taschen und Schals. Dabei hat man sich immer an die neuesten Trends angepasst. „Wir waren nie so fixiert, dass wir gesagt haben ‚Es gibt nur das'”, sagt der aktuelle Geschäftsführer Joachim Kockelke.

Fotostrecke

135 Jahre Kettler Geschichte

Geschichte endet 2021

Doch 2021 soll die Geschichte des Traditionshauses enden. Nach 45 Berufsjahren werden Joachim Kockelke und seine Frau Dagmar die Firma schließen. Derzeit wird schon intensiv mit einem möglichen Nachmieter verhandelt. Denn eines steht für Joachim Kockelke fest: „Wir wollen auf keinen Fall einen Leerstand hinterlassen.”

Er hat Bilder aus der 135-jährigen Firmengeschichte gesammelt.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt