Die Börse wird am Freitag ausgezeichnet

Zehn Jahre Stadtmedaille

Die diesjährige Verleihung der Stadtmedaille am Freitag, 14. Oktober, steht unter einem ganz besonderen Stern: Sie jährt sich zum zehnten Mal. Zu diesem Jubiläum gibt es mehrere Besonderheiten, zum Beispiel nur einen Preisträger: das Freiwilligenzentrum Die Börse.

SCHWERTE

11.10.2011, 14:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Seit der ersten Verleihung 2001 gab es bei Auszeichnung mit der Schwerter Stadtmedaille immer mehrere Geehrte - hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr. Diesmal - zum Jubiläum - wird es nur einen geben.

Seit der ersten Verleihung 2001 gab es bei Auszeichnung mit der Schwerter Stadtmedaille immer mehrere Geehrte - hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr. Diesmal - zum Jubiläum - wird es nur einen geben.

 

Anders als üblich geht die Stadtmedaille in diesem Jahr nur an einen einzigen ehrenamtlich tätigen Verein. So wird das „FreiwilligenZentrum Die Börse“ mit der höchsten Auszeichnung geehrt, die die Stadt Schwerte an ihre Bürger zu vergeben hat.

Wegen des besonderen Jubiläums werden fast alle Empfängerinnen und Empfänger der Stadtmedaille anwesend sein, um sich gemeinsam an die vergangenen zehn Jahre zu erinnern.

Getreu dem Motto „Rückblick und Ausblick“ soll ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Im Rahmen des offiziellen Teils der Veranstaltung im Ratssaal sind außerdem verschiedene musikalische Beiträge und Auftritte geplant. Die Laudatio auf den Empfänger der diesjährigen Stadtmedaille wird von der Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn, Martina Espelöer, gehalten. Nach dem offiziellen Teil geht es in den gemütlichen Teil des Abends im Bürgersaal des Rathauses über, wo sieben ehemalige Empfängerinnen und Empfänger der Stadtmedaille aus den vergangenen zehn Jahren von den Moderatoren Lothar Baltrusch und Jörg Przystow interviewt werden. Außerdem werden zwei Bandmitglieder der Schülerband der Gesamtschule, die zuletzt den Wettbewerb „Schwerte sucht den Superstar“ gewann, vertreten sein und einen musikalischen Beitrag leisten.

  • Anneliese Landwehr
  • Marlies Suhr
  • Joachim und Carola Wiegandt
  • Heidemarie Schäffer
  • Rolf von Lünen
  • Elfriede und Manfred Heinze
  • Werner Gürgens
  • Heinz Geßner
  • Günter Strunk
  • Gerhard Henrich
  • Rainer Delfmann
  • Wolfgang Buntkowski
  • Regina Kötter
  • Renate Klaus
  • Sabine Poggel
  • Kerstin Wilp
  • Marlis Hübel
  • Kirsten Schneiders
  • Baiba Holtgrave
  • Antje Drescher
  • Gerda Edelhoff
  • Arne Kazperowski
  • Uwe Görke-Gott
  • Rudolf Kläs
  • Brigitte Schweppe
  • Heide Tiedtke
  • Margot Boßhammer
  • Hedwig Risse
  • Ursula Kohl
  • Günter Brünger
  • Heidemarie Renke
  • Rut Gödicke
  • Inge Ehm
  • Dorothea Actun
  • Emmi Beck
  • Manfred Neumann
  • Maria Ester Grulke
  • Ilse Webel
  • Karl-Wilhelm Demgen
  • Marianne und Walter Schumacher
  • Klaus Justus
  • Hans-Dieter Borgolte
  • Roswitha Kotzbauer
  • Professor Carl-Joachim Heinrich
  • Michael Nisipeanu
  • Norbert Bosse-Plois
  • Joachim Kurtz
  • Heidi Wenniges
  • Karl-Heinz Mehrfert
  • Gisela Beckmann
  • Ursula Behle
  • Heiner Kockelke
  • Ulrike Kuhn-Schepp
  • Wolfgang Boos
  • Burkard Althöfer

 

  • Gruppe Großmütter
  • Die Grünen Damen des evangelischen Krankenhauses
  • Die Grünen Damen des katholischen Krankenhauses
  • Johannis Disco
  • AGON Schwerte
  • BISS Schwerte
  • Solarstammtisch Schwerte
  • Sportangelverein Schwerte und Umgebung e. V.
  • DLRG Ortsgruppe Schwerte
  • DLRG Ortsgruppe Westhofen-Garenfeld
  • DLRG Ortsgruppe Ergste-Villigst
  • DRK Blutspendeteam
  • Freunde des Bierhofes Ergste
  • „Fanta“ Harde und sein „Dreamteam“
  • Weihnachtsmarkt „Bürger für Bürger“
  • Förderverein Ruhrtalmuseum
  • „Café unter den Linden“ im Klara-Röhrscheidt-Haus
  • Förderverein Bürgerbad Elsebad e. V. Kunstverein Schwerte
  • Jugendfeuerwehr Schwerte
  • „Bunte Nachmittage in Ergste“
  • CVJM Posaunenchor
  • Städtepartnerschaftsgesellschaft Schwerte e. V.
  • Redaktionsteam „AS - Aktive Senioren“
  • Verein Ergster Familien-Aktion e. V.
  • Schwerter Beginenhöfe e. V.
  • Hospiz Schwerte
  • Arbeitskreis Asyl
  • Türkischer Elternbund für Schwerte und Umgebung e. V.
Lesen Sie jetzt