Öffentliche Toiletten

Die öffentliche Toilette am Bahnhof in Schwerte funktioniert wieder

Wohin in Schwerte, wenn man auf die Toilette muss? Die Restaurants mussten im Lockdown wieder schließen. Jetzt teilt die Stadt mit, dass die Toilette am Bahnhof wieder funktioniert – und kündigt abermals eine weitere City-Toilette an.
Die öffentliche Toilette steht den Schwertern nach Reparaturarbeiten wieder zur Verfügung. © Stadt Schwerte/Ingo Rous

Das Problem mit den öffentlichen Toiletten ist ein altbekanntes in Schwerte. Im Lockdown sind alle Restaurants geschlossen, damit fiel auch diese Möglichkeit weg, im Notfall dort zum stillen Örtchen zu gehen.

Die „Nette Toilette”, ein Konzept, bei dem Gastronomen und Ladenbetreiber ihre Toiletten kostenlos zur Verfügung stellen und dafür finanzielle Unterstützung von der Stadt bekommen, hat 2019 keine politische Mehrheit gefunden und wird deswegen wahrscheinlich auch nach dem Lockdown keine Alternative werden. „Die Stadt verfolgt dieses Projekt nicht und wird auch nicht initiativ werden“, so Stadtsprecher Ingo Rous Anfang Dezember.

Hinzu kam, dass die Toilette auf dem Bahnhofvorplatz lange gesperrt war. Im November antwortete Antonino Pitasi von der Stadt Schwerte auf Anfrage dieser Redaktion: „Es ist richtig, dass die öffentliche Toilette am Bahnhof geschlossen ist, da sich diese zurzeit in Reparatur befindet. Der Auftrag ist bereits vergeben und es werden Ersatzteile benötigt, welche speziell angefertigt werden müssen.“

Lieferschwierigkeiten verzögerten die Reparatur

Doch Lieferschwierigkeiten verzögerten zunächst die Reparatur. „Wir sind sehr bemüht, die Toilette für die Öffentlichkeit schnell wieder zugänglich zu machen“, so Antonino Pitasi im November.

Und nun, zum Start ins neue Jahr, die positive Meldung der Stadt Schwerte: „Die öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsvorplatz kann wieder benutzt werden.“ Nach den Reparaturarbeiten sei nun ein letzter Test erfolgreich gewesen, heißt es jetzt in einer Pressemitteilung der Stadt.

Weitere City-Toilette?

„Ich bin sehr froh, dass wir der Schwerter Bevölkerung und den Gästen unserer Stadt diese öffentliche Toilette wieder vorhalten können“, so Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Außerdem sei die Stadt Schwerte auf einem „vielversprechenden Weg, die Einrichtung einer weiteren City-Toilette voranzutreiben“.

Nachdem der Rat sich mehrheitlich dafür ausgesprochen habe, seien mehrere Standorte für eine weitere Toilette in Betracht gezogen worden. Weitere Details hierzu nennt die Stadt allerdings noch nicht.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt