Die Video-Botschaft von Bürgermeister Axourgos zur Corona-Krise

Coronavirus

Mehr Sicherheitspersonal, große persönliche Einschränkungen. In einer persönlichen Video-Ansprache wendet sich Bürgermeister Dimitrios Axourgos an die Schwerter.

Schwerte

, 02.04.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Bürgermeister Dimitrios Axourgos. © Thomas Seuthe Fotografie

In einer Video-Botschaft wendet sich Dimitrios Axourgos an die Schwerterinnen und Schwerter. In dem Video, das bereits in der vergangenen Woche aufgenommen wurde, begründet er noch einmal die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Ich hätte mir nicht erträumen lassen, dass ich in eine Situation komme, in der ich die Freiheiten beschneiden muss und kontrollieren muss.“

Doch die Situation sei ernst. Deshalb dürfe auch keiner mehr Verständnis erwarten, der die Regeln der Gemeinschaft bricht. „Wir werden alles unternehmen, um auch nach der Krisenzeit weiter handlungsfähig zu sein.“

Er dankte den vielen Menschen, die immer noch arbeiten und betonte: „In der Krise werde deutlich, jeder ist wichtig.“

Im Video sehen Sie die ganze 3 Minuten 40 Sekunden lange Ansprache.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt