Kunden können im neuen Drive-in direkt in den Biergarten des Freischütz fahren. Das bestellte Essen wird durch das Autofenster gereicht. © muto heimatgastronomie
Gans-Drive-In

Drive-in am Freischütz: Grünkohl und Gans direkt durch das Autofenster

Zum Beginn des November-Lockdowns entschied sich der Freischütz in Schwerte zur Schließung. Jetzt gibt es einen Außer-Haus-Verkauf mit originellem Konzept, der schon bald an den Start gehen soll.

Zu Beginn des November-Lockdowns entschied sich die Küche des Freischütz zunächst dazu, komplett zu schließen. Pünktlich zum Dezember startet nun eine neue Variante des Außer-Haus-Verkaufs.

Weihnachtsgans durch das Autofenster

Ein Grünkohl- und Gänse-Drive-in ist die neue Idee des Freischütz. Dabei können Kunden mit dem Auto durch den Biergarten des Freischütz fahren und bekommen ihren Grünkohl oder die Weihnachtsgans direkt durch das Autofenster gereicht.

Die Gerichte werden dabei für die Kunden vakuumiert, sodass alle Speisen auch drei Tage nach der Abholung noch haltbar sind. Zuhause muss das Essen ohne weitere Anstrengungen nur noch im Ofen erwärmt werden.

Zur Auswahl stehen auf der Drive-in-Speisekarte deftiger Grünkohl mit Kohlwurst, Kassler und Bratkartoffeln (19,90 Euro für zwei Personen) oder frische Weihnachtsgans mit Kartoffelklößen, Johannisbeer-Rotkohl, Bratapfelragout, Orangensauce und ein weihnachtliches Dessert im Weck-Glas. Das Gans-Menü kostet 27,90 Euro für eine Person oder 99 Euro mit einer kompletten Gans für vier Personen.

Jeden Freitag und Samstag geöffnet

Der Freischütz rät dazu, die Gerichte mindestens zwei Tage im Voraus vorzubestellen. Wer das nicht telefonisch machen möchte, kann auch über den Online-Shop des Freischütz ordern. Für Kurzentschlossene könne nur eine kleine Anzahl Portionen für den Notfall bereitgehalten werden.

Ab dem 4. Dezember ist der Freischütz-Drive-in jeden Freitag und Samstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Vom 20. bis zum 23. Dezember bleibt der Drive-in täglich geöffnet. Vorbestellungen sind schon jetzt möglich.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Student für Sozialwissenschaft und Philosophie – gebürtiger Schwerter und Wahl-Dortmunder. Immer interessiert an Menschen aus dem Ruhrgebiet und ihren Geschichten.
Zur Autorenseite
Felix Mühlbauer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.