Ehrenamtliche Sprachhelfer fördern die Integration

SCHWERTE Das Freiwilligen-Projekt der Sprachhelfer in Schwerter Kindertageseinrichtungen geht in die zweite Runde.

von Von Holger Bergmann

, 27.09.2007, 13:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kindergarten Tausendfüßler gibt es ein Projekt zur Sprachförderung.

Im Kindergarten Tausendfüßler gibt es ein Projekt zur Sprachförderung.

Seit Anfang dieses Jahres helfen 20 Ehrenamtliche aus Schwerter in zehn Einrichtungen Kindern mit Migrationshintergrund sicherer mit der deutschen Sprache umzugehen. Die Helfer wurden speziell geschult und wissen jetzt, wie sie Kinder motivieren können, wie sie Sprachkompetenz spielerische vermitteln können und wie sie mit dem gesellschaftlichen Hintergrund der Kinder umgehen.

Die stark wachsende Nachfrage nach den ehrenamtlichen Sprachhelfern führt jetzt zu einer zweiten Auflage. Während die ersten 20 Helfer "ihre" Kindergärten und Gruppen behalten, sucht das Freiwilligenzentrum Schwerte nach neuen Interessierten.

Infos und Anmeldung unter Tel. (02304) 78494, (02304) 238749 und (02304) 70010.

Lesen Sie jetzt