Schwerte

Ein Besuch am “Horrorhaus von Geisecke” zu Halloween

Seit fünf Jahren gestalten Patrizia und Axel Schneider ihr Grundstück an der Geisecker Talstraße zu Halloween zum "Horrorhaus von Geisecke". Vampire, Knochenmänner, jede Menge Leichteile und sogar ein Friedhof sorgen für Gruselstimmung. Wir waren mit der Kamera dabei.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt