Fastfood-Kette Subway möchte ins ehemalige Esstheater

SCHWERTE Aus dem Esstheater mit Kulturanspruch wird künftig wahrscheinlich eine Filiale der amerikanischen Schnellrestaurantkette Subway. Zumindest in der deutschen Subway Zentrale in Köln ist man sich sicher.

von Von Reinhard Schmitz und Heiko Mühlbauer

, 04.03.2009, 07:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fastfood-Kette Subway möchte ins ehemalige Esstheater

Aufwendig renoviert wird derzeit das ehemalige Esstheater Haus Sürig an der Hörder Straße.

Deshalb hoffe er auf zwei Nutzungen. Denn derzeit wird das markante bunte Haus an der Hörder Straße aufwendig renoviert. "Das Dach ist drauf, jetzt beginnen wir mit dem Innenausbau", kündigt Grobe an. Drei Monate soll der dauern. Dann könnten die Mieter einziehen. Mit mehr als 30 100 Restaurants in 87 Ländern ist Subway die zweitgrößte Fast-Food-Kette (nach McDonald´s).

Lesen Sie jetzt