Freiheit hinter der Maske

ERGSTE Die Augen blicken starr nach vorn, die wulstigen Lippen sind in der Bewegung eingefroren, niemand sagt ein Wort. Masken verdecken die Gesichter der Darsteller und lassen die Körper für sich sprechen. Theaterprobe in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Ergste.

von Von Nicole Jankowski

, 05.10.2007 / Lesedauer: 3 min
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Passanten müssen auf die Straße ausweichen

So will Dieter Schmikowski das Gehweg-Problem an der Wandhofener Straße bekämpfen