Friedrich-Bährens-Gymnasium eröffnet Neubauten

Mit Fotostrecke

Kurz nach der Mittagspause klebten auf manchen Tischen noch Nudelreste – die Ehrengäste waren am Dienstag vor den Reinigungskräften in der neuen Mensa des Friedrich-Bährens-Gymnasiums und konnten sich gleich davon überzeugen, dass die Investition bereits lebhaft genutzt wird.

SCHWERTE

, 27.09.2016, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Mensa ist hell und freundlich eingerichtet.

Die Mensa ist hell und freundlich eingerichtet.

Das gilt auch für die neue Aula, in der unter anderem schon Abiturklausuren geschrieben worden sind. Zwei Jahre nach der Grundsteinlegung wurden die beiden Neubauten an der Ostberger Straße am Dienstag auch offiziell eröffnet.

 

Großes Engagement

Die Bigband der Schule machte zur Feier des Tages Anleihen bei Rocky und James Bond, spielte „Eye of the Tiger“ und „Skyfall“ unter der Leitung von Mathe-, Sport- und Musiklehrer Andreas Wethkamp.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sehen die neue Mensa und Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums aus

Ein Rundgang durch die neue Aula und die neue Mensa des Friedrich-Bährens-Gymnasiums
27.09.2016
/
Die neue Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.© Foto: Bernd Paulitschke
In der neuen Aula wurden schon Abi-Klausuren geschrieben.© Foto: Bernd Paulitschke
Friedrich Bährens blickt von der Rückwand auf das Geschehen herab.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Kinder von Claudia Büssing, die den Umbau auf Elternseite begleitet hat, haben ihre Schulzeit inzwischen beendet. Claudia Büssing ließ es sich dennoch nicht nehmen, das Ergebnis der jahrelangen Bemühungen zu begutachten. Ihr Fazit: "Alles ganz toll!"© Foto: Bernd Paulitschke
Der eine FBG-Absolvent, Heinrich Böckelühr (r.), ist heute Bürgermeister seiner Heimatstadt, der andere, Heiko Klanke, leitet seine ehemalige Schule.© Foto: Bernd Paulitschke
Es gab viel Applaus für 3,5 Millionen Euro teure Baumaßnahme.© Foto: Bernd Paulitschke
Ehrengäste bei der Eröffnungsfeier.© Foto: Bernd Paulitschke
Die neue Lautsprecheranlage verdankt die Schule dem Förderverein und der Sparkasse.© Foto: Bernd Paulitschke
Schulleiter Heiko Klanke begrüßte die Gäste.© Foto: Bernd Paulitschke
Bigband und Chor präsentierten bekannte Film-Musik: "Eye of the Tiger" und "Skyfall".© Foto: Bernd Paulitschke
Bigband und Chor unter der Leitung von Andreas Wethkamp.© Foto: Bernd Paulitschke
Bürgermeister Heinrich Böckelühr.© Foto: Bernd Paulitschke
Im Ganztagsraum gibt es sogar einen Kicker-Tisch und W-LAN.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Mensa ist hell und freundlich eingerichtet.© Foto: Bernd Paulitschke
In der Mensa gibt es auch Kleinigkeiten. Die warmen Speisen kommen aus der Küche des Marienkrankenhauses.© Foto: Bernd Paulitschke
Wenn's mal ganz schnell gehen muss, gibt es auch eine Instant-Suppe.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte

Der dirigierte seine Schülerinnen und Schüler unter Schmerzen trotz eines Bandscheibenvorfalls und legte damit Zeugnis ab für ein ganz besonderes Engagement des FBG-Lehrkörpers, für das Schulleiter Heiko Klanke weitere Beispiele auflistete: In den vergangenen Tagen hatten die Lehrer zum Beispiel in einer gemeinsamen Aktion einen ganzen Container voll „altem Kram“ entsorgt und damit Raum geschaffen für das neue Berufsorientierungsbüro und den gemütlichen Ganztagsraum mit W-LAN.

Hell und freundlich

Die 3,5-Millionen-Euro-Investition in die Nachfolgeeinrichtung der bereits 1554 gegründeten Lateinschule hat Lehrer und Eltern offenbar gleichermaßen beflügelt. Denn auch die Eltern der 803 Schüler und der Förderverein haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um vor allem den Ganztagsbereich der Schule mitsamt Mensa ansprechend zu gestalten.

Das Ergebnis der gemeinsamen Bemühungen gefiel auch Bürgermeister Heinrich Böckelühr, der 1982 am FBG sein Abi baute, als es mittags noch keine Spaghetti Bolognese oder wahlweise etwas Vegetarisches in einer hell möblierten Schulmensa zu essen gab.

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Familie im Kleingarten
Wie Familien ihre Kinder in die Gartenarbeit einbinden: Aaron (4) hat Spaß und lernt so einiges