Bäckermeister Sascha Ruhnke lässt es sich nicht nehmen, seine Christstollen in der Bäckerei Becker selbst zu backen.
Bäckermeister Sascha Ruhnke lässt es sich nicht nehmen, seine Christstollen in der Bäckerei Becker selbst zu backen. © Reinhard Schmitz
Einkaufen in Schwerte

Für seinen Goldstollen bringt Sascha Ruhnke (fast) jedes Opfer

Nach altem Familienrezept backt Sascha Ruhnke bei Bäcker Becker einen Christstollen, der wieder die Goldmedaille errang. Er bringt dafür ein persönliches Opfer - nicht nur frühes Aufstehen.

Richtung Weihnachten geradeaus. Man muss nur der Nase folgen. Mit jedem Schritt intensiver werden die verführerischen Aromen in dem schmalen Gang zur Backstube. Hinter der Tür zieht Bäckermeister Sascha Ruhnke sein Lieblingsgebäck aus dem Ofen. Perfekt gebräunt, reihen sich große und kleine Christstollen auf dem massiven Holztisch. Alle sozusagen Goldstücke, wie der Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe wieder bei der jährlichen Stollenprüfung bestätigte. Er adelte sowohl den Butterstollen als auch den Marzipanstollen mit der Note „sehr gut“ und der Goldmedaille.

Unternehmensgründer Günter Becker brachte das Rezept mit

Corona-Krise sorgt für Hochbetrieb in der Backstube

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.