Gabriele Teimann macht aus Quelle-Shop Laden mit Neckermann & Co.

Versandhäuser

SCHWERTE Otto und Neckermann statt Quelle. Auch mit Schwab, Weltbild und Heine hat Gabriele Teimann schon Verträge unterschrieben. „Ich mache weiter“, hat die Inhaberin des bisherigen Quelle-Shops schon neue Lieferanten gefunden. Auch mit Bader, Klingel und Bon Prix sowie einem Elektro-Großhändler werde verhandelt.

von Von Reinhard Schmitz

, 30.10.2009, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Statt mit Quelle arbeitet Gabriele Teimann künftig mit Neckermann, Otto und anderen  Versandhäusern zusammen.

Statt mit Quelle arbeitet Gabriele Teimann künftig mit Neckermann, Otto und anderen Versandhäusern zusammen.

Ganz wichtig für Gabriele Teimann. „Es kommt darauf an, wie die Kunden es annehmen“, blickt sie gespannt auf den Wechsel von der Quelle, deren Waren sie seit fünf Jahren angeboten hat. Das Ende des traditionsreichen Großversandhauses stimmt sie immer noch ein wenig traurig: „Es tut weh zu sehen, wie ein Unternehmen so niedergemacht wird.“ An der Qualität der Waren lag es nicht. Im Keller der Händlerin wäscht und schleudert noch eine „Matura“ – seit 30 Jahren ohne jeden Mucks.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Benzinpreise in Schwerte
Weil er 15 Cent zu viel zahlte: Jet schickt Professor 10-Euro-Gutschein für Ärger an der Tankstelle