Das Restaurant am Ostentor wird vorerst noch nicht wieder für seine Gäste öffnen können. Inhaber Ante Jovic bleibt dennoch geduldig. © Reinhard Schmitz
Weihnachtsmenü

Gänsebraten und Rouladen: Diese Restaurants in Schwerte bieten Weihnachtsmenüs an

An Rouladen oder Gänsebraten zu gelangen – ohne selber tätig zu werden – ist momentan gar nicht so einfach. Diese Restaurants in Schwerte bieten (festliche) Speisen zum Mitnehmen an.

Zwar bleiben mindestens bis zum 10. Januar noch alle Gastronomien in Deutschland geschlossen. Dennoch gibt es viele Restaurants, die ein Weihnachtsmenü für die Feiertage anbieten. Wir haben uns umgehört, welche Restaurants und Lokale in Schwerte diesen Service anbieten.

Diese Restaurants bieten Weihnachtsmenüs an

  • Carlos: Carlos Couto bietet keine Gerichte zum Mitnehmen an und hat seine Restaurants bis auf Weiteres geschlossen.
  • Das Lokal: Hier ist am 1. und 2. Weihnachtstag geschlossen. Für Heiligabend jedoch können die Gäste eine Weihnachtsgans bestellen. Das komplette Gänsegericht mit Knödeln kostet 75 Euro. Einzelne Portionen des Gerichts lassen sich ebenfalls für 19,99 Euro bestellen. Die Speisen werden nach Bestellung am 24. Dezember zur Abholung bereitgestellt. Bestellungen unter Tel. (02304) 238591 oder im Internet unter www.das-lokal.info.
  • Freischütz: Das Schürmann’s bietet vom 18. Dezember bis zum 23. Dezember eine Weihnachtsgans (inklusive Dessert), aber auch ein Grünkohl- Gericht mit Kasseler Kohlwurst an. Die Gerichte können jeweils zwischen 15 und 20 Uhr am Drive-in am Freischütz abgeholt und zuhause aufgewärmt werden. Die Gans kostet 99 Euro, einzelne Portionen gibt es für 27,90 Euro. Zwei Portionen Grünkohl kosten 19,90 Euro. Die Vorbestellung sollte mindestens zwei Tage im Voraus erfolgen und geht über den Online-Shop des Restaurants. Hier wird auch der passende Merlot zur Gans angeboten.
  • Haus Ledendecker: Hier gibt es eine „kleine Karte“, auf der Gerichte zum Mitnehmen angeboten werden. Dort findet sich neben Schnitzel, Burger und Currywurst auch ein festlicher Gänsebraten (26,50 Euro) oder ein Hirschragout (21,50 Euro). Haus Ledendecker hat am 24. Dezember von 11 bis 17 Uhr geöffnet, am 1. und 2. Weihnachtstag jeweils von 11 bis 17.30 Uhr. Die Speisen sollten zwei Tage im Voraus bestellt werden. Das geht unter Tel. (02304) 8826.
  • Hotel-Steakhaus Ostentor: Das hoteleigene Restaurant hat Heiligabend zwar geschlossen, aber am 1. und 2. Weihnachtstag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Ein spezielles Weihnachtsmenü gibt es nicht, doch werden alle 128 Gerichte auf der Speisekarte des Restaurants zum Abholen angeboten. Diese können unter Tel. (02304) 16298 bestellt werden. Der Inhaber verspricht, dass diese nach Bestelleingang „in 20 Minuten“ fertiggestellt werden.
  • Kutscherstube: Bis zum 20. Dezember können hier Weihnachtsgerichte reserviert werden. Diese können am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag zwischen 12 und 14 Uhr oder abends zwischen 17 und 20 Uhr abgeholt werden. An beiden Tagen können zu diesen Uhrzeiten auch spontan Bestellungen aufgegeben werden. Die Speisen sind warm und werden mit einem kleinen Dessert gereicht. Das Angebot umfasst fünf Gerichte, vom vegetarischen Nudelauflauf (13 Euro) bis zum Gänsebraten (24,90 Euro). Bestellung unter Tel. (02304) 44726. Die Speisekarte gibt es auf der Internetseite.
  • Ouzo No. 12: Das Restaurant bleibt am 24. und 25. Dezember geschlossen, am 26. Dezember hat es geöffnet.
  • Pferdekämper: Das Restaurant hat Heiligabend geschlossen, öffnet jedoch am 1. und 2. Weihnachtstag ab 12 Uhr – das Ende bleibt offen. Zusätzlich zur Speisekarte des Restaurants wird auch hier Gans angeboten. Diese kann auch portionsweise abgeholt werden und ist warm. Die Bestellung sollte einen Tag vorher erfolgen, informiert das Restaurant. Infos zum erweiterten Angebot gibt es auf Facebook. Bestellen geht unter Tel. (02304) 13364.
  • Rohrmeisterei: Die Rohrmeisterei bietet am 24., 25. und 26. Dezember ein Weihnachts-Festmahl ab vier Personen an (ab 26,50 Euro pro Person). Die Menüs bestehen aus jeweils drei Gängen, die man sich selbst zusammenstellen kann. Die Hauptgänge werden kalt und mit Anleitung mitgegeben, so dass sie Zuhause nur noch erwärmt werden müssen. Nach Absprache bereitet die Rohrmeisterei-Küche auch vegetarische Menüs zu. Die bestellten Speisen können am 24. von 8 bis 12 Uhr und an den Weihnachtstagen jeweils von 10 bis 14 Uhr abgeholt werden. Bestellung über die Homepage der Rohrmeisterei oder telefonisch unter (02304) 2013001.
  • Zum Dorfkrug: Der Gasthof in Hennen ist laut Informationen des Inhabers bereits vollständig ausgebucht und kann über Weihnachten keine weiteren Bestellungen mehr entgegen nehmen.
  • Zum Rathaus: Auf der Facebook-Seite des Restaurants wurde bereits eine Speisekarte für Weihnachtsmenüs zum Abholen hochgeladen. Auf dieser wird einiges geboten: Von Rinderrouladen (19 Euro) über der Weihnachtsgans (85 Euro) bis hin zum gebratenem Rinderfilet (109 Euro) können sieben verschiedene Gerichte ausgewählt werden. Bis zum 22. Dezember können die Gerichte unter Tel. (02304) 239008 bestellt werden. Mehr Infos zum Angebot stehen auf Facebook.

Alle Angaben ohne Gewähr. Falls wir Ihren gastronomischen Betrieb nicht aufgelistet haben, melden Sie sich gerne unter schwerte@ruhrnachrichten.de.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt