Auch dieser Baum soll umziehen, statt zu fallen - doch wäre es nicht wertschätzender, ihn an seinem Lebensort zu erhalten? © Reinhard Schmitz
Meinung

Ganz viel Liebe für Bäume – nur nicht für die auf dem Marktplatz

Die Stadt Schwerte erhält Fördermittel vom Land für ihre Wälder. Eine tolle Sache, findet unsere Autorin. Und doch ein guter Grund, den Bäumen auf dem Marktplatz dieselbe Liebe zu schenken.

Aus dem Fördertopf der Regierung erhält auch Schwerte eine Summe für die Forstwirtschaft. Ein lohnendes Unterfangen, denn Schwerte ist die waldreichste Kommune im Kreis Unna. Der Schwerter Wald, bereits seit dem Mittelalter ein wichtiges Gut der Stadtentwicklung, will gepflegt werden. Vor allem nach den heißen Sommern der vergangenen Jahre.

Ich finde es großartig, dass dafür Fördermittel zur Verfügung stehen. So kann das Umdenken in Sachen Forstwirtschaft schnell vorangehen. Für das aktuelle Klima brauchen wir in logischer Konsequenz eine andere Kultur als noch die Jahre zuvor. Und der Erhalt des bestehenden Systems ist ebenso essentiell.

Marktplatz-Bäume verdienen dieselbe Liebe

Denn wir alle wissen: Es dauert Jahre, bis ein Baum groß ist. Und manch junger Baum braucht von uns Menschen Unterstützung in Form von Bewässerung oder Schutz vor Wildtieren. Ist er dann so weit, ist er nicht nur für Insekten und andere Tiere wichtig, sondern auch für die Pflanzenwelt um sich herum.

Doch gerade deshalb frage ich mich: Ist es dann nicht auch gut, den Bäumen auf dem Marktplatz die Wertschätzung zu schenken, die sie verdienen? Hätte man nicht von Anfang an eine Lösung für diese Bäume finden können? Die Diskussion zwischen Rat und der Bürgerinitiative wäre so gewiss viel friedlicher verlaufen.

Über die Autorin
Volontärin
Obwohl nicht in Dortmund geboren, bin ich doch eng mit dieser Perle des Ruhrpotts verbunden. Eine Stadt durch die Augen eines Journalisten kennenzulernen, das fasziniert mich. Seit Oktober 2017 arbeite ich für die Ruhrnachrichten und bin seit April 2020 Volontärin.
Zur Autorenseite
Denise Felsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.