Die Schülerinnen und Schüler demonstrierten am Mittwoch vor dem Rathaus. Später wurde im Ratssaal ausgiebig diskutiert. © Irina Höfken
Meinung

Gesamtschuldebatte: Misstrauen ist kein guter Ratgeber

Polemik und Misstrauen von beiden Seiten: Dass bei der Debatte um die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule alle nur das Beste für Schule und Stadt wollten, fühlt sich irgendwie nicht so an, meint unser Autor.

Wie gerne hätte ich den Ratsmitgliedern und Verwaltungsoberen geglaubt, dass sie nur das Beste für die Schülerinnen und Schüler wollen in Abwägung mit dem Wohle der Stadt. Doch dazu war die Debatte am Mittwochabend nicht angetan.

Wer nicht unserer Meinung ist, ist gegen Kinder

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.