Getränke-Arena wegen Sicherheitsmängeln geschlossen

Vorläufiges Aus

Die Filiale der Getränke-Arena an der Eickhofstraße ist am vergangenen Mittwoch wegen Sicherheitsmängeln geschlossen worden. "Die Türen der Notausgänge waren zugeschweißt, Stromkabel hingen lose herum", berichtet Stadtsprecher Carsten Morgenthal.

WESTHOFEN

von Von Anne Petersohn

, 18.04.2011, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Getränkemartkt in Westhofen ist seit dem 14.04.2011 geschlossen

Der Getränkemartkt in Westhofen ist seit dem 14.04.2011 geschlossen

Nur ein paar Stunden blieben die Türen der Getränke-Arena geschlossen. Als Mitarbeiter am Donnerstag doch wieder Kunden in das Geschäft ließen, schritt das Ordnungsamt ein. „Wir haben die Öffnung noch einmal untersagt, kontrollieren jetzt regelmäßig“, so Morgenthal. Unterdessen arbeitet der Betreiber der Filiale, der Getränke-Großfachhandel Giese mit Sitz in Duisburg, unter Hochdruck an einer Lösung. „Wir sprechen gerade mit Firmen, die für uns die notwendigen Arbeiten ausführen können“, erklärte ein Mitarbeiter. Er gehe davon aus, dass die Mängel bereits in der kommenden Woche behoben sein könnten – eine Hoffnung, die Wolfgang Hahn gestern jedoch nicht bestätigen wollte.

Er hat mit seiner Essener Firma Gamcon die Vermarktung und Verwaltung des Getränkemarktes übernommen. „Wie lange wir bis zur Wiedereröffnung brauchen, ist noch nicht absehbar.“ Denn neben den Sicherheitsmängeln stellt auch die Zukunft der Firma Giese ein Problem dar: Geschäftsführer Thomas Giese hat vorläufige Insolvenz angemeldet. „Das hat mit der Wiedereröffnung des Objektes jedoch nichts zu tun“, so Hahn. Für die zwei Mitarbeiter der Filiale gebe es in jedem Fall eine Zukunft – im Notfall bei einem anderen Betrieb, der das Geschäft übernimmt. 

Lesen Sie jetzt