Gewitterfront zog an Schwerte vorbei

Unwetter

SCHWERTE Die große Gewitterfront zog an Schwerte vorbei. Viel Regen aber keine Einsätze meldete die Feuerwehr am Morgen. Die Kanalisation hat den Wassermassen standgehalten. Während anderswo Straßen unter Wasser standen, lief in der Ruhrstadt der Regen gut ab. Vielleicht aber auch deshalb, weil die Stadt am Rande des Unwettergebietes lag.

von Von Heiko Mühlbauer

, 08.10.2009, 11:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Münster standen die Straßen unter Wasser. In Schwerte hielt die Kanalisation den Massen stand.

In Münster standen die Straßen unter Wasser. In Schwerte hielt die Kanalisation den Massen stand.

Lesen Sie jetzt