Graffiti unter der A45 in Schwerte? ''Das ist legal''

Nach Ermittlungen gegen Sprayer

Die Polizei fahndet nach einem Sprayer, der unter der A45 in Schwerte Graffiti hinterlassen hat? Sozialarbeiter Peter Blaschke ist mindestens verwundert über diese Mitteilung der Polizei. "Dort ist das Sprayen legal", stellt er fest. Die Polizei indes kann die Ermittlungen so einfach nicht beenden.

SCHWERTE

, 30.09.2014, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.

So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Aber Blaschke stellt klar: "Wir haben einen Gestattungsvertrag mit dem Landesbetrieb Straße. Zumindest in Westhofen müsste das auch bekannt sein. Schließlich sind alle Brückenpfeiler dort aufwendig mit Graffiti verziert."

Der junge Mann, den die Polizei mittlerweile ausfindig gemacht und angezeigt hat, sei auch ein Teilnehmer des Graffiti-Projekts an der Brücke gewesen, so Blaschke. Im Vertrag ist festgelegt, dass der Verein für Soziale Integrationshilfen (VSI) das „Brückenbauwerk 4511 739 ,Ruhrtalbrücke‘ der Bundesautobahn 45“ zur Gestaltung im Rahmen eines Graffiti-Projekts benutzen dürfe.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht das Graffiti-Projekt unter der A45 aus

Legal Graffiti sprühen - an den Pfeilern unter der A45-Brücke in Schwerte ist das möglich. So sieht das dort aus.
30.09.2014
/
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
So sieht es unter der A45-Brücke aus: Dort ist Graffiti gesprüht, allerdings legal.© Foto: Heiko Mühlbauer
Schlagworte

„Was mich an solchen Vorfällen immer ärgert ist, dass niemand versucht, ins Gespräch zu kommen“, so Blaschke.

Polizeisprecher Ralf Hammerl erklärte auf Anfrage: „Wenn der Gestattungsvertrag bei uns vorliegt, werden wir den mit der Anzeige zur Staatsanwaltschaft weiterleiten. Denn nur die könne das Verfahren jetzt noch einstellen. „Wenn es aber einen Vertrag gibt und der Beschuldigte zum Projekt gehört, handelt es sich nicht um eine Straftat“, so Hammerl. Das müsse aber die Staatsanwaltschaft beurteilen. Am Sonntagnachmittag hatten Zeugen die Polizei angerufen, weil sich eine verdächtige Person an den Brückenpfeilern zu schaffen mache. Der junge Mann suchte beim Eintreffen der Polizei das Weite – ließ aber seine Tasche stehen, sodass er schnell ermittelt werden konnte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Geburt in Corona-Zeiten
Geburt im Lockdown: Diese Regeln gelten in Kliniken und Geburtshäusern im Kreis Unna – Teil 2