Großer Konzertabend mit zehn Chören

Rohrmeisterei

Von Bach bis Pop: Das Programm der Schwerter aCHORde ist äußerst vielfältig. Bei einem gemeinsamen Konzert stehen am Sonntag, 16. Oktober, insgesamt 250 Sänger auf der Bühne der Rohrmeisterei. Musikschullehrerin Jutta Matschi und Tobias Bäcker freuen sich auf das Programm.

SCHWERTE

von Von Anne Petersohn

, 04.10.2011, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Schwerter aCHORde" ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen Rohrmeisterei und der Musikschule im KuWeBe. Musikschullehrerin Jutta Matschi und Rohrmeisterei-Chef Tobias Bäcker präsentieren stolz das Plakat.

"Schwerter aCHORde" ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen Rohrmeisterei und der Musikschule im KuWeBe. Musikschullehrerin Jutta Matschi und Rohrmeisterei-Chef Tobias Bäcker präsentieren stolz das Plakat.

Die Auswahl der Stücke – je drei pro Chor – haben die Sänger selbst getroffen. Drei Lieder werden alle 250 Mitwirkenden gemeinsam singen: „Dona Nobis Pacem“, „We are the World“ und ein Udo-Jürgens-Medley. Das Konzert soll etwa drei Stunden dauern – und nicht nur dem Publikum gute Unterhaltung bieten. „Es ist auch eine schöne Gelegenheit für die Sänger, sich auszutauschen“, sagt Jutta Matschi.

Auch Rohrmeisterei-Chef Tobias Bäcker hat sich gerne bereit erklärt, das „neue Format“ zu unterstützen. Die Idee, Schwerter Kräfte auf diese Weise zu bündeln, habe sich schon im Kulturhauptstadtjahr bewährt. „Das wird eine große Chorkonzert-Nummer“, ist Bäcker überzeugt. Die Schwerter aCHORde beginnen am Sonntag, 16. Oktober, um 17 Uhr in Halle 3 der Rohrmeisterei, Einlass ist bereits um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt