Grundschulkinder freuen sich auf Gewächshaus und Spielhäuschen für ihre Schulhöfe

Schülerhaushalt

In Ergste wird‘s ein Gewächshaus, an der Lenningskampschule ein Spielhäuschen. Die Schüler haben demokratisch und geheim über die Anschaffungen abgestimmt. Wie bei einer richtigen Wahl.

Schwerte

, 21.02.2019, 13:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grundschulkinder freuen sich auf Gewächshaus und Spielhäuschen für ihre Schulhöfe

Im Oktober wurde den Kindern der Grundschule Ergste der Schülerhaushalt erklärt. © Bernd Paulitschke

Die Grundschüler in Ergste werden demnächst Gemüse anbauen. Nach den Sommerferien wird in ihrem Schulgarten ein Gewächshaus aufgebaut. Über die Anschaffung aus den Mitteln des Schülerhaushaltes wurde an der Schule in einem demokratischen Prozess entschieden, der dem Prozedere einer Wahl ähnelt.

Über die Anschaffung wurde geheim abgestimmt. Eine Kiste voller Schulhofspiele und Schulhofmarkierungen für Fußball und Pferdestall landeten dabei auf den Plätzen zwei und drei. Das berichteten die Kinder am Mittwochnachmittag im Ausschuss für Schule und Sport.

Seilbahn landete auf Platz 1, wird aber nicht realisiert

Die Mädchen und Jungen der Lenningskampschule hatten ebenfalls 500 Euro, sammelten Ideen und stellten die Vorschläge zur Abstimmung. Die Kinder entschieden sich klar für eine Seilbahn, die zwischen zwei Bäumen über den Schulhof hin und her sausen sollte. Der Plan erwies sich dann jedoch als zu kostspielig, weil neue Pfosten hätten errichtet werden müssen. „Deshalb bekommen wir jetzt ein Spielhäuschen“, berichteten die Kinder.

Wie Anke Skupin von der Stadt im Ausschuss erläuterte, werden in diesem Jahr noch die Friedrich-Kayser-Schule, die Grundschule Westhofen, die Heideschule und die Albert-Schweitzer-Schule über ihren Schülerhaushalt abstimmen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen