Gute Chancen für das Sportgymnasium

SCHWERTE Fünf Kandidaten für zwei freie Plätze: Im Endspurt um die Ernennung zum Sportgymnasium stehen die Chancen für das Friedrich-Bährens-Gymnasium (FBG) gar nicht schlecht. „Die Entscheidung fällt im NRW-Innenministerium nach den Sommerferien 2008“, berichtet FBG-Direktor Dr. Klaus-Peter Althoff.

von Von Reinhard Schmitz

, 15.10.2007 / Lesedauer: 2 min
Gute Chancen für das Sportgymnasium

Die Olympischen Ringe zieren schon das Vordach des Friedrich-Bährens-Gymnasiums.

Lesen Sie jetzt