Hans von der Forst rockt mit "Ruhrgebeat "

Konzert im Freischütz

Der Mann war einst Schlagzeuger der German Blue Flames und auch Lou von Burg habe er mal produziert. „Aber in seinen schlechtesten Zeiten“, sagt Hans von der Forst. Heute leitet er die größte Rockband der Welt.

SCHWERTE

von Von Heiko Mühlbauer

, 15.10.2011, 07:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Rock-Orchester Ruhrgebeat ist das Baby von Hans von der Forst.

Das Rock-Orchester Ruhrgebeat ist das Baby von Hans von der Forst.

Acht Nationen vereint die Band, alles gestandene Musikprofis, die meist als Tour- oder Studiomusiker die Größen der Branche begleitet haben. Jetzt spielen sie ihr eigenes Programm: eine musikalische Zeitreise durch 60 Jahre Rockgeschichte.

Während die Musiker aus 25 Städten und Gemeinden des Ruhrgebiets kommen und in noch mehr Städten bereits auf der Bühne standen, ist die Ruhrstadt noch ein weißer Fleck auf der Landkarte des Rock-Orchesters Ruhrgebeat. Das soll sich am Samstag, 5. November, ändern. Dann tritt die größte Band des Reviers im Schwerter Freischütz auf. Rock-Orchester Ruhrgebeat: 5. November, 20.11 Uhr. Tickets beim Freischütz, in der Ruhrtalbuchhandlung. Tickethotline: Tel. 0172/44 14 198. Hans von der Forst leitet die größte Band der Welt / Konzert im Freischütz

Lesen Sie jetzt