Helene Hülsmeyer engagiert sich mit einem Benefizkonzert für Kinder in Ghana

Teach on the Beach

Helene Hülsmeyer half einige Monate ehrenamtlich bei einem Kinder-Projekt in Ghana. Zurück in ihrer Heimat möchte sie „Teach on the Beach“ weiter unterstützen - mit einem Benefizkonzert.

Schwerte

17.02.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Helene Hülsmeyer engagiert sich mit einem Benefizkonzert für Kinder in Ghana

Helene Hülsmeyer arbeitete einige Monaten mit den Kindern des Projektes „Teach on the Beach“. © Foto Hülsmeyer

Der 14-jährige Elikem ist intelligent, aufgeweckt und freundlich. Aber er ist einem der ärmsten Länder der Welt geboren und seine Eltern sind nicht in der Lage, sich um ihn zu kümmern. Normalerweise würde er als Straßenkind im Müll um sein Überleben kämpfen. Doch Elikem hat Glück: er hat ein Zuhause, er lebt im Projekt „Teach on the Beach“ in dem ghanaischen Dorf Busua und kann zur Schule gehen. Alle Kosten rund um den Schulbesuch werden derzeit durch Spenden über den Verein „Schwerte hilft“ bestritten. Die Schwerterin Helene Hülsmeyer hat den Kontakt hergestellt und insgesamt sieben Stipendien für fünf Mädchen und zwei Jungen organisiert.

Benefizkonzert auf der neuen Kulturbühne

Am Sonntag, 24. Februar, geben Helene Hülsmeyer (Gesang und Klavier), Claudia Belemann-Hülsmeyer (Flöte), Ulrich Grünebaum (Violine) und Anja Grünebaum (Gitarre) ein Benefizkonzert zugunsten des Bildungsprojektes in Ghana. Auf der neuen Kulturbühne am Wuckenhof in der Musikschule spielen sie um 17 Uhr ein Programm, das so bunt ist wie unsere Welt: in Duo- oder Trioformation spielen Claudia Belemann-Hülsmeyer, Anja und Uli Grünebaum Folkmusik aus Großbritannien, virtuoses aus Brasilien, modernes aus Frankreich und barockes aus Deutschland.

Helene Hülsmeyer half sechs Monate vor Ort in Ghana

Helene Hülsmeyer singt aktuelle Pophits und begleitet sich dabei selbst am Klavier. Den roten Faden durch das Konzert bilden die Erzählungen von Claudia und Helene Hülsmeyer: über Ghana im Allgemeinen und das Projekt „Teach on the Beach“ im Besonderen. Helene Hülsmeyer hat nach ihrem Abitur an der Gesamtschule am Gänsewinkel ein halbes Jahr in Ghana verbracht und mehrere Monate in dem Projekt gelebt. Der Name Teach on the Beach spiegelt Standort und Arbeit. Das Haus, in dem Elikem gemeinsam mit einem knappen Dutzend Jungen, Mädchen und Betreuern lebt, die sonst keine Bleibe hätten, steht direkt am Strand.

Im Erdgeschoss und am Strand versammeln sich nach Schulschluss täglich 25-50 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Dorf. Sie bekommen Hausaufgabenunterstützung und nehmen an Computerkursen oder Freizeitangeboten teil. Das Benefizkonzert eröffnet eine gute Möglichkeit ein Projekt, das Schwerte hilft e.V. unterstützt, näher kennenzulernen. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Hier können Sie spenden:

Spendenkonto: Schwerte hilft; IBAN: DE33 4415 2490 0000 081810; Sparkasse Schwerte, Stichwort: Ghana
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt