Kanister mit dunkler Flüssigkeit im Gebüsch entsorgt

Illegale Müllentsorgung

Sechs Kanister sind illegal am Parkplatz an der Straße Im Reiche des Wassers abgestellt worden. Ihr Inhalt wird noch geprüft.

Schwerte

, 16.12.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neben dem Parkplatz Im Reiche des Wassers standen sechs Kanister mit einer dunklen Flüssigkeit. Der Baubetriebshof hat sie abgeholt.

Neben dem Parkplatz Im Reiche des Wassers standen sechs Kanister mit einer dunklen Flüssigkeit. Der Baubetriebshof hat sie abgeholt. © Bernd Paulitschke

Es ist ein Bild, das man so eigentlich nicht sehen möchte: Sechs Kanister standen am Wochenende in den Brombeersträuchern am Parkplatz an der Straße Im Reiche des Wassers. Mit was sie befüllt waren, lässt sich im Nachhinein nicht genau sagen, wohl aber könnte es sich um illegale Altöl-Entsorgung handeln.

Doch was passiert in solchen Fällen? Wenn eine Meldung eingeht, „wird der Baubetriebshof informiert, der sich darum kümmert“, so Stadtsprecher Ingo Rous. In diesem Fall seien die Kanister nun auf dem Betriebshof und der Inhalt werde in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft geprüft und anschließend fachgerecht entsorgt.

Die Kanister standen in den Brombeersträuchern.

Die Kanister standen in den Brombeersträuchern. © Bernd Paulitschke

Kosten werden auf die Müllgebühren geschlagen

„Derzeit ist noch unbestimmt, was in den Kanistern ist“, so Rous. Solche illegalen Entsorgungen kämen zwar vor, aber nicht besonders gehäuft. Ärgerlich für die Schwerter Bürger: „Die Kosten für die fachgerechte Entsorgung wandern in die Müllgebühren", erklärt Rous.

Eine Anzeige könne gestellt werden. „Das kommt immer darauf an, welche Dimension die illegale Entsorgung hat. Wie viel das war und was es war“, so der Stadtsprecher.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt