Bildergalerie

Januar 2011

27.11.2009
/
Heinz Willand, Vertriebsleiter der Herstellerfirma Glück aus Engen am Bodensee, überwachte den Aufbau der neuen Fuß- und Radwegbrücke bei Haus Ruhr.© Foto: Reinhard Schmitz
In wenigen Stunden montiert war die neue Alubrücke über den Wannebach bei Haus Ruhr.© Foto: Reinhard Schmitz
Ein Leichtgewicht von nur 800 Kilogramm ist die neue Fuß- und Radwegbrücke über den Wannebach bei Haus Ruhr.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit der Brechstange wurde die neue Brücke nach dem Aufsetzen auf die Fundamente zentimetergenau ausgerichtet.© Foto: Reinhard Schmitz
Andreas Kruse, Bauleiter der Stadtentwässerung, kontrollierte den Brückenbau bei Haus Ruhr.© Foto: Reinhard Schmitz
Das Fabrikschild beweist: Die Brücke bei Haus Ruhr ist die 264. Fuß- und Radwegbrücke aus Aluminium, die von der Firma Glück aus Engen am Bodenseee in den vergangenen sieben Jahren gebaut wurde.© Foto: Reinhard Schmitz
Noch gestern wurde die neue Fuß- und Radwegbrücke über den Wannebach bei Haus Ruhr frei gegeben.© Foto: Reinhard Schmitz
Schlagworte