Kämmerer hofft auf Hotel-Investor für das FAB

Käufer gesucht

SCHWERTE Seit gut einer Woche steht das Gelände des FAB europaweit zum Verkauf. „Doch bislang gibt es noch nicht einmal eine Anfrage“, erklärte Kämmerer Peter Schubert am Donnerstag. Dennoch will die Stadt nun bis 16. November warten, bevor Plan B zum Zug kommt.

von Von Heiko Mühlbauer

, 08.10.2009, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gelände des FAB wird europaweit zum Verkauf angeboten.

Das Gelände des FAB wird europaweit zum Verkauf angeboten.

Der Bebauungsplan für ein Hotel im hinteren Bereich des Geländes, den der Planungsausschuss einst auf den Weg gebracht hatte, ruht derzeit. Eine erste Planung der Stadt hatte der Kreis abgelehnt, weil das Gebäude mitten in der Überschwemmungszone liegen würde. Der Bebauungsplan sei aber nicht mehr nötig, wenn jemand im Bereich der jetzigen Gebäude ein Hotel bauen wolle. Bei dem europaweiten Ausschreibungsverfahren, das die Stadt gewählt hat, können die Bewerber vorab geprüft werden. Erst dann werden sie zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.

Lesen Sie jetzt