Bundespolizei findet Kleinkrafträder unter einer Brücke am Westendamm

Polizei in Schwerte

Unbekannte haben Kleinkrafträder auf dem Bahngelände in Schwerte hinterlassen. Ein Diebstahl kann nicht ausgeschlossen werden

Schwerte

, 03.03.2021, 14:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bundespolizei hat mehrere Metallrahmen und einen Roller mit Reifen und Verkleidung auf dem Bahngelände in Schwerte gefunden.

Die Bundespolizei hat mehrere Metallrahmen und einen Roller mit Reifen und Verkleidung auf dem Bahngelände in Schwerte gefunden. © Bundespolizei

Sie lagen von Sträuchern bedeckt unter einer Brücke am Westendamm in Schwerte: Die Bundespolizei hat mehrere Metallrahmen von Kleinkrafträdern auf dem Bahngelände gefunden.

Bereits am 2. Februar hätten Zeugen der Bundespolizei gemeldet, dass sie unterhalb der Brücke am Westendamm abgelegt worden seien, teilt die Polizei am Mittwoch (3.3.) mit. Bis jetzt aber konnte kein Eigentümer ermittelt werden.

Jetzt lesen

Der Fundort befindet sich nach Polizeiangaben oberhalb eines BMX-Parcours und unterhalb einer Brücke. Dort fanden die Ermittler neben den Metallrahmen auch ein weiteres Gefährt, an dem noch die Reifen und Teile der Verkleidung vorhanden waren.

Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach den Eigentümern

Bisher konnte die Polizei keinen rechtmäßigen Eigentümer ermitteln. Laut Recherchen seien die Kleinkrafträder aber bisher nicht als gestohlen gemeldet worden. Ein Diebstahl könne trotzdem nicht ausgeschlossen werden.

Wer kann Hinweise zu den Eigentümern der Kleinkrafträder geben?

Wer kann Hinweise zu den Eigentümern der Kleinkrafträder geben? © Bundespolizei

Jetzt bittet die Bundespolizei um Hinweise zu den Eigentümern. Wer Hinweise hat, kann sich unter der kostenfreien Nummer (0800) 6 888 000 oder bei jeder Polizeidienststelle melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt