Der Kreis Unna hat am Montag 18 Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Kreis meldet nach dem Wochenende wieder 18 Neuinfektionen und einen Todesfall für Schwerte

Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Montag (7.12.) 18 Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. Die Zahl der aktuell Infizierten bleibt indes beinahe dieselbe wie am Freitag.

Über das Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Kreises Unna keine aktuellen Corona-Zahlen. Nach der Freitags-Meldung folgen stets erst montags die aktuellen Werte. Diesmal (7.12.) hat der Kreis 18 Neuinfektionen für Schwerte gemeldet.

Die Zahl der aktuell Infizierten liegt indes bei 150 (151 am 4.12.). Seit Beginn der Pandemie haben sich 668 Schwerter nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Legt man die Einwohnerzahl 46.195 zu Grunde, die auch das Robert-Koch-Institut für Schwerte verwendet, haben sich knapp 1,5 Prozent der Schwerter nachweislich mit Covid-19 infiziert (Stand 7.12.).

Am Montag hat der Kreis zudem 18 Genesene gemeldet. Damit haben knapp 75 Prozent der Erkrankten in Schwerte die Infektion überstanden (500, Stand 7.12.). Allerdings sind fast 3 Prozent der Erkrankten gestorben. Auch am Montag wurde ein weiterer Todesfall in Verbindung mit dem Coronavirus gemeldet, der 18. für Schwerte.

Die Inzidenz-Werte steigen

Eine 88-jährige Schwerterin ist am Sonntag (6.12.) im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Kreisweit wurden über das Wochenende insgesamt zehn neue Corona-Todesfälle gemeldet.

Der Inzidenz-Wert für den Kreis Unna ist indes laut Berechnungen des Landeszentrums Gesundheit deutlich angestiegen. Bei kreisweit 248 Neuinfektionen, die am Montag gemeldet wurden, liegt die 7-Tages-Inzidenz für den Kreis bei 174,7. Am Freitag (4.12.) hatte er noch bei 125,6 gelegen.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.